True Crime mit dem Bruder von Marky Mark.

New Kids on the Block: Donnie Wahlberg ergründet teuflische Verbrechen

18.05.2021 um 19:03 Uhr

Wie hängt die Lebensgeschichte von Tätern mit ihren Verbrechen zusammen? Das ist die zentrale Frage, die sich Donnie Wahlberg in einer neuen True-Crime-Reihe stellt. Das ehemalige Gründungsmitglied der Boyband „New Kids on the Block“ widmet sich dabei weltbekannten Tätern wie Charles Manson, Jim Jones und dem Zodiac-Killer. Die Reihe heißt „Teuflische Verbrecher mit Donnie Wahlberg“ und läuft ab Juni im Amazon-Prime-Video-Channel „Crime + Investigation“.

„Wo kommt das Bedürfnis nach Macht her? Warum äußert es sich so?“, fragt sich der preisgekrönte Sänger und Schauspieler, der die Serie auch als Executive Producer mitverantwortet. In „The Sixth Sense“ und „Saw“ machte er in fiktiven Formaten als Schauspieler Bekanntschaft mit dem Bösen, jetzt beschäftigt er sich mit realen Fällen. Auf der Suche nach dem Ursprung des Bösen beleuchtet er die Biografien der Mörder. In der Ankündigung heißt es:

Ihre Geschichten erzählen häufig von charismatischen Menschen, die in ihrem Umfeld positiv und teils als sehr erfolgreich auffielen, und somit das Vertrauen ihrer Opfer gewinnen konnten. In den Biografien der Täter finden sich immer wieder Hinweise auf von Gewalt oder Missachtung geprägte Kindheiten. Unter Verwendung von Archivaufnahmen kommen die Täter dabei teils selbst zu Wort, wie beispielsweise im Falle Mansons.

Außerdem werden Menschen interviewt, die mit den verstörenden Mordfällen in Verbindung stehen, beispielsweise Familienangehörige der Opfer, ehemalige Ermittler und verschiedene Experten wie die Kriminologin und Verhaltenspsychologin Casey Jordan oder der ehemalige Staatsanwalt und Rechtsanalyst Joey Jackson.

Im Englischen gibt es die True-Crime-Reihe schon länger, jetzt findet die deutsche TV-Premiere statt. Ab dem 29. Juni wird es immer dienstags ab 20.15 Uhr neue Doppelfolgen Im Video-Channel „Crime + Investigation“ bei „Amazon Prime Video“ geben.

Zählbild