Passt perfekt!

SIE wird Schneewittchen im Realfilm spielen

23.06.2021 um 11:36 Uhr

Das animierte "Schneewittchen" kam schon 1937 in die Kinos und ist samt "Heiho"-Song nach wie vor ein nostalgischer Lieblingsklassiker. Nun wird er - wie schon einige andere Disneymovies - als Realfilm adaptiert. Die frisch verkündete Hauptdarstellerin ist die perfekte Wahl.

Rachel Zegler heißt die Glückliche, die sich in die Reihe der Disney-Heldinnen einreihen wird. Wann der neue "Schneewittchen"-Blockbuster (wie im Original mit Gesangseinlagen) ins Kino kommen wird, steht noch nicht fest. Zegler selbst können wir schon zuvor  in ihrer ersten Hauptrolle als Maria in Steven Spielbergs "West Side Story" bewundern. Der Film startet im Dezember 2021 und dieses Szenenfoto beweist, dass die junge Schauspielerin schon rein optisch recht schneewittchenhaft wirkt:

Zegler wurde in New Jersey geboren, ist die Tochter einer Kolumbianerin und eines Vaters mit polnischen Wurzeln. Schon in der Highschool übernahm sie Hauptrollen in Musicalaufführungen. Ihren Schulabschluss machte sie 2019. Allerdings war das Nachwuchstalent da schon international bekannt: Dank YouTube-Kanal und Coversongs freuten sich Millionen weltweit über ihre ausdrucksstarke Stimme. 

So bekam sie ihre erste große Hauptrolle

2018 rief Regielegende Spielberg für seine Adaption des Musical-Klassikers "West Side Story" via Twitter zur Darsteller*innen-Bewerbungen auf. Die damals 16-Jährige schickte Gesangsproben und überzeugte unter gut 30.000 Mitbewerberinnen.

Kostprobe von Zeglers Talent gefällig? Bitte sehr, hier ist der Trailer zum Film, das zu hörende Lied singt sie selbst:

Neben dem Disney-Parthat Zegler seither noch einen weiteren Casting-Coup gelandet: Sie wird Teil der DC-Superheld*innen-Welt im für 2023 angesetzten "Shazam! Fury of the Gods" in einer noch nicht näher benannten Schlüsselrolle.

Disney's Realverfilmungen

"Schneewittchen" ist bei weitem nicht der erste Animationsklassiker, der von Disney in reale Bilder mit realen Menschen umgesetzt wird. Das vor mittlerweile einigen Jahren gestartete Remake-Prinzip hat schon einige Erfolge hervorgebracht - darunter "Aladdin", "Dornröschen", "Mulan" und zuletzt "Cruella".

Die erste "Schneewittchen"-Realverfilmung ist die Produktion allerdings nicht. Kristen Stewart, Charlize Theron und Chris Hemsworth sorgten bereits im Jahr 2012 für volle Kinokassen mit "Snow White and the Huntsman". Schließlich hat die Geschichte von der verfolgten Prinzessin und ihren sieben Freunden auch nicht Disney erfunden. Es ist eins der Märchen, die schon zu Beginn des 19. Jahrhunderts in die Sammlung der Brüder Grimm aufgenommen und veröffentlicht wurde.

Wer jetzt Lust hat, mal wieder in der Original-Animationsmovies des Mauskonzerns zu schwelgen, wir haben hier die besten zusammengestellt: