Der ARD-Hit „Charité“ soll eine Science-Fiction-Serie werden

Die vierte Staffel der (bisher) historischen Krankenhausserie „Charité“ im Ersten soll zukünftig in der Zukunft spielen.

Nach dem großen Erfolg der erste beiden TV-Staffeln von „Charité“, wird ab dem 12. Januar 2021 die 3. Staffel im Ersten zu sehen sein. Während Staffel eins und zwei die Charité-Geschichte zum Ende des 19. Jahrhunderts sowie zur Zeit des Nationalsozialismus thematisieren, nimmt Staffel drei die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine Reise in das geteilte Berlin von 1961, ins Jahr des Mauerbaus.

Die neue Staffel erzählt in sechs Folgen von einer Zeit, in der die Ärztinnen und Ärzte fachlich, moralisch, politisch wie auch persönlich an ihre Grenzen gehen und Haltung zeigen müssen.

Vor einem medizinhistorischen Hintergrund verknüpft die Serie bisher historische mit fiktionalen Charakteren - was sich in Zukunft wohl ändern wird.

Die vierte Staffel soll einen Ausblick auf die nahe Zukunft der Charité geben und rund um das Jahr 2049 spielen. „Uns fasziniert besonders die Überlegung: Was kann ein Erfolgsprodukt wie „Charité" dazu beitragen, Near Future statt Historie zu erzählen? Diese Vision können wir auch viel diverser erzählen, was uns natürlich reizt“, erklärt Jana Brandt, Leiterin der MDR-Hauptredaktion Fernsehfilm, Serie und Kinder in einem Interview gegenüber dem Medien-Magazin dwdl.de.

Vierte Staffel bisher nicht beschlossen

Laut Brandt gibt es bereits die ersten Exposés mit fortgeschrittenen Überlegungen, doch die Produktion wurde bisher noch nicht beschlossen ist. Wenn es dann wirklich so kommt und Pflege-Roboter statt Krankenschwestern über die Flure hetzen, wagt die ARD ein riskantes Experiment.

Science-Fiction gehört nicht unbedingt zu den Genres, mit denen deutsche Produktionen in den vergangenen Jahren großen Erfolg hatten.  Serien mit einem historischen Bezug, wie „Babylon Berlin“, „Charité“, „Weißensee“ oder „Das Boot“ waren dagegen in den letzten Jahren sichere Quoten-Garanten für ARD und ZDF.

 

Veröffentlich am 19.11.2020
Quellen
  • dwdl.de: https://www.dwdl.de/interviews/80295/jana_brandt_wir_springen_mit_der_charit_ins_jahr_2049/