Bachelorette 2020: bewegtes Einzeldate für Leander

Es brodelt schon von Anfang an zwischen Leander und Bachelorette Melissa: Sie hat einst einen seiner Freunde gedatet. Laut Melissa sind die beiden Männer gute Freunde – laut Leander kennen sie sich kaum. Was auch immer die Wahrheit ist, das Einzeldate endete fast im Desaster.

Bisher hatten Leander und Melissa nur in Gruppendates die Chance, miteinander zu reden. Letzte Woche backte der 22-Jährige in passender Quarantäne-Manier sogar ein Bananenbrot für seine Bachelorette. Jetzt war es endlich Zeit, sich näher kennenzulernen. Denn, so Melissa, Leander sei in der Gruppe ganz anders, viel zurückhaltender als nur mit ihr. Außerdem hatte sie die Sorge, dass es aufgrund der gemeinsamen Vergangenheit eventuell komisch zwischen ihnen werden könnte. Um das zu testen und Leander auf den Zahn zu fühlen, entführte Melissa Leander auf ein Einzeldate: eine Bootstour übers Meer.

Skorpion passt nicht zu Waage

Zum Reden kamen die beiden zwar, aber entspannt war es nicht immer. Der starke Wellengang sorgte eher dafür, dass Leander sich fast übergeben musste. Kreidebleich konzentrierte er sich darauf, Melissa zuzuhören und sagte selbst nicht viel. Vielleicht auch besser so? Immerhin fand Melissa beim Date heraus, dass die Sternzeichen der beiden eigentlich nicht kompatibel sind – hoffentlich stimmt der Aszendent, denn Leander als Skorpion ist eigentlich kein gutes Match für Waage-Melissa. Beim gemeinsamen Schreiben einer Flaschenpost haben sich die Bedenken allerdings in Luft aufgelöst – sogar so sehr, dass Melissa Leander am Ende des Einzeldates eine Rose geschenkt hat. Leander muss sich somit in der Nacht der Rosen keine Sorgen mehr machen.

Das Date endete aber nicht mit der Rose. Gemeinsam mit Leander traf Melissa auf eine weitere Gruppe Liebesanwärter, mit denen sie den Abend haben ausklingen lassen.

Veröffentlich am 03.11.2020
Aktualisiert am 12.11.2020