"Der schwarze Diamant" – Netflix-Film begeistert die Kritiker

Am 31. Januar 2020 startet "Der schwarze Diamant" auf Netflix. Schon jetzt loben Kritiker die Kriminalkomödie mit Adam Sandler ("Kindsköpfe"), The Weeknd (Soundtrack für "Black Panther" und "Fifty Shades of Grey") und Idina Menzel ("Glee").

Die Krimikomödie "Murder Mystery" mit Adam Sandler und Jennifer Aniston ("Friends") wurde am ersten Wochenende auf Netflix von 30.869.863 Accounts gesehen – der meistgesehene Netflix-Film aller Zeiten. Dazu zählen nur Nutzer, die mindestens 70 Prozent des Films gesehen haben, so Netflix. An den Erfolg möchte Netflix jetzt mit der neuen Krimikomödie "Der schwarze Diamant" anknüpfen.

Bereits 2016 schloss Adam Sandler einen Vertrag mit Netflix über vier Filme ab, der jetzt auf acht Filme ausgeweitet wurde. Sandlers nächster Film, eine Halloween-Komödie, ist bereits für 2020 angekündigt. Eine Fortsetzung von "Murder Mystery" ist ebenfalls nicht ausgeschlossen.

"Der schwarze Diamant" – Thriller der Extraklasse

Adam Sandler in einer ernsten Rolle als Diamantenhändler? Ja, keine Frage! Der eigentliche Komiker begeistert, und wird sogar für mehrere Awards als bester Schauspieler gehandelt. In dem Film geht es um Howard Ratner (Adam Sandler), einen Diamantenhändler mit Geschäft in New York. Obwohl sein Business gut läuft, hat Howard selbst Probleme: Er ist spielsüchtig. Als er einen wertvollen Diamanten entdeckt, scheinen seine Probleme gelöst. Doch ein hochrangiger Sportler möchte den Diamanten als Glücksbringer für sein nächstes Spiel – kein Problem, lässt er dafür seinen Meisterschaftsring als Pfand in Howards Geschäft. Howard setzt den Ring nur leider als Glücksspiel-Pfand ein und verliert ihn. So bricht sein wackliges Gerüst aus Lügen, Betrug und Geld in sich zusammen. Hinzu kommt, dass er seine Frau (Idina Menzel) ständig hintergeht.

Der Film wird unter der Regie der Safdie Brothers gedreht, die unter anderem für "Good Time" mit Robert Pattinson verantwortlich sind. Für ihren neusten Film haben die Brüder Benny und Josh Safdie bereits mehrere Awards gewonnen, unter anderem den Preis in der Kategorie Beste Regie bei den New York Film Critics Cirle Awards.
 

Veröffentlich am 16.12.2019