Deutsches Startdatum für "Penny Dreadful – City of Angels" steht fest

Der deutsche Starttermin zu "Penny Dreadful – City of Angels" steht nun fest: Ab Montag, dem 8. Juni soll die Serie mit Natalie Dormer auf dem Bezahlsender Sky Atlantic HD zu sehen sein.

Sky Atlantic HD hat angekündigt, dass die Deutschlandpremiere der Serie "Penny Dreadful - City of Angels" am Montag, den 8. Juni um 21:20 Uhr stattfinden wird. Jede Woche soll eine Doppelfolge ausgestrahlt werden. Die erste Staffel umfasst insgesamt zehn Episoden. Seit dem vergangenen Wochenende läuft die Serie bereits auf dem US-Fernsehsender "Showtime".

Mystery im LA der 1930er-Jahre

"Penny Dreadful – City of Angels" ist der geistige Nachfolger der Serie "Penny Dreadful" und spielt 40 Jahre nach den Ereignissen der Original-Serie. Der Showrunnner von "Penny Dreadful", John Logan, fungiert auch beim Nachfolger als Leiter der Serie. Im Gegensatz zu viktorianischen Groschenromanen soll es in "Penny Dreadful – City of Angels" um mexikanisch-amerikanische Folklore gehen. Angesiedelt ist die Serie im Los Angeles der 1930er-Jahre, wo sich das Aufkommen des zweiten Weltkriegs und die zunehmende Macht der Nazis immer weiter bereits andeutet.

Die Serie behandelt die Geschichte der Göttin Santa Muerte, die von Lorenza Isso ("Once Upon a Time in Hollywood") gespielt wird. Unterstützung erhält die Göttin von ihrer Schwester, der Dämonin Magda (Natalie Dormer, "Game of Thrones"). Magda kann verschiedenste Gestalten annehmen und sorgt damit für Chaos in der Stadt der Engel. Währenddessen versuchen ein Polizist und sein Mentor einen grausamen Mord aufzuklären.

Veröffentlich am 30.04.2020