„Die Geissens“: Sundown statt Lockdown in Dubai

In Deutschland gibt es den zweiten Lockdown, das private Leben wir komplett heruntergefahren, Reisen sollen laut Bundeskanzlerin möglichst auf null reduziert werden. Eigentlich eine klare Ansage, doch die Geissens fühlen sich offensichtlich nicht angesprochen und setzen ihr Jet-Set-Leben munter fort.

Carmen Geiss (55) postet auf ihrem Instagram-Account fleißig Fotos von einem Familien-Aufenthalt in Dubai, wo die RTL2 Reality-TV-Stars im luxuriösen The Atlantis Palm Jumeirah residieren.  Im 5-Sterne-Hotel auf der künstlich aufgeschütteten Palmeninsel aus Sand vor Dubai scheint Carmen Geiss besonders vom riesigen Aquarium beeindruckt zu sein. In der gigantischen Unterwasserwelt "Ambassador Lagoon" sollen mehr 65.000 Tiere leben, was Carmen Geiss auf Instagram ausgiebig dokumentiert.

Während die Fische hinter dickem Panzerglas bestens geschützt sind (vor allem vor Touristen), setzen sich die Geissens prinzipiell natürlich auch in Dubai der Gefahr einer Corona-Ansteckung aus. Auch in dem Wüstenstaat sind die Infektionszahlen zuletzt stark angestiegen.

Die meisten Fälle treten aber in den Regionen auf, die dicht besiedelt sind. Das trifft auf die meisten Fünf Sterne Hotels, wie auch das Palm Jumeirah, nicht zu. Die VAE liefern keine Infektions-Zahlen für bestimmte Locations, aber generell muss man auch im Wüstenstaat überall Masken tragen und es wird in der Regel beim Einlass in geschlossene Räume ein Temperatur-Screening vorgenommen. Für die Einreise nach Dubai ist ein COVID-19 PCR Test mit einem negativen Ergebnis erforderlich.

Mit Corona-Tests dürfte Carmen Geiss ausreichend Erfahrung haben. Vor kurzem berichtete sie ihren Fans bei Instagram, dass sie bereits im Juli positiv auf das Corona-Virus getestet wurde und im Verlauf der Covi-19-Erkrankung nicht nur leichte Symptome hatte ("Ich hatte Todesangst"). Mittlerweile scheint sie aber wieder vollständig genesen zu sein, denn sie lobte ausdrücklich das sehr gute Restaurant des Hotels: "Mega Restaurant, der Chef ist ein Traum." Ohne vollständiges Geschmacksempfinden wäre das sicher nicht möglich gewesen.

Der Luxus-Aufenthalt der Geissens in Dubai in diesen Zeiten kommt natürlich nicht bei allen Fans gut an. In vielen Kommentaren wir die Reise-Aktivität scharf kritisiert: „Reisen ist nicht das Gebot der Stunde, liebe Carmen. Wir alle dürfen es nicht. Ihr solltet mit gutem Beispiel vorangehen“, kommentierte eine Userin. Eine andere Userin schrieb: „Solche Bilder finde ich in der jetzigen Zeit, wo bei uns der 2. Lock Down bevorsteht ... und ihr ja auch aus den Einkünften aus Deutschland 🇩🇪 euch solch ein Luxusleben leistet - ehrlich gesagt unpassend, um nicht zu sagen dekadent!

Veröffentlich am 29.10.2020
Aktualisiert am 12.11.2020