Bekannt aus „Tatort“ und „Sturm der Liebe“: TV-Schauspieler Dietrich Adam ist tot

Vier Jahre spielte der mit 67 Jahren verstorbene Dietrich Adam in der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" die Rolle des Friedrich Stahl.

Auf Instagram bestätigte Adams Bruder Klaus den überraschenden Tod des Schauspielers: „Die Nachricht von Dietrichs Tod ist kein Fake. Dietrich ist wirklich gestern gestorben." Die vermeintliche Todesursache ist nicht bekannt.

Neben seiner langjährigen Rolle als Hotelier und Unternehmer Friedrich Stahl in „Sturm der Liebe“ (2013-17), war er auch in "Die Anrheiner", "Lena - Liebe meines Lebens" oder "Wege zum Glück - Spuren im Sand" zu sehen. Zudem hatte Adam mehrere Auftritte im „Tatort“, zuletzt 2012 an der Seite von Maria Furtwängler, und in „Rosamunde Pilcher“-Verfilmungen im ZDF. Seit 2018 hatte er eine feste Rolle in der ZDF-Serie Tonio & Julia als Vater der Hauptfigur Julia.

Die Österreicherin Mona Seefried (63), die mit ihm gemeinsam in „Sturm der Liebe“ spielte, trauerte auf Instagram um ihren geschätzten Kollegen: "Ach Dietrich! Ich weine! Wir hatten noch so viel vor! Warum-warum?"

Veröffentlich am 04.11.2020
Aktualisiert am 12.11.2020