"Friends": Reunion der Kult-Serie ist offiziell

15 Jahre nach dem Ende der Sitcom steht nun eine Wiedervereinigung an. Es soll ein einmaliges Special auf HBO geben.

"The one where they got back together" – so kündigte die Warner Media Group in ihrer Pressemitteilung die Wiedervereinigung der sechs "Friends" an. Der Satz ist eine Anspielung auf die deutschen Titel der Folgen, die immer mit "the one where/with" beginnen.

Seit Monaten gab es schon Gerüchte um eine mögliche Reunion, jetzt ist es offiziell. Auch die Stars selbst kündigten das Special auf ihren Instagram-Accounts an.

Special läuft ab Mai 2020 auf HBO Max

Die Episode wird voraussichtlich ab Mai 2020 auf HBO Max laufen. Wann und wie sie für deutsche Zuschauer verfügbar sein wird, ist noch nicht klar. Warner Media hat bisher nur verlauten lassen, dass das Special "unscripted" ist, es also kein Drehbuch geben wird.

Der Anlass für das Special ist das 25-jährige Jubiläum der Serie. "Friends" flimmerte das erste Mal 1994 über die Bildschirme und lief dann für zehn Staffeln. Die Show machte aus weniger bekannten und unbekannten Schauspielern Weltstars. Zudem war es eine der ersten Serien, in der alle Schauspieler – egal welchen Bekanntheitsgrad sie hatten – die gleiche Gage erhalten haben. Dafür setzte sich Jennifer Aniston damals ein, nachdem sie in Hollywood deutlich mehr Rollen – und somit eine höhere Gage pro Episode – erhielt, als ihre "Friends"-Kollegen.

Veröffentlich am 24.02.2020