Ina Müller: Turbo-Karriere bei Instagram

‚Besser spät als nie‘, dachte sich wohl TV-Moderatorin Ina Müller („Inas Nacht“) und startete jetzt (endlich) ihren eigenen Instagram-Kanal. Ruckzuck hat die 55-jährige Nachwuchs-Influencerin fast 30.000 Follower eingesammelt. Dabei konnte sie allerdings auch auf tatkräftigen Unterstützung setzen.

Sie wisse zwar, dass sich die ersten schon wieder von der beliebten Foto-Plattform abwenden. "Aber ich könnte vielleicht ganz groß rauskommen", scherzt Müller in ihrem ersten Clip, den sie am Sonntag bei Instagram hochgeladen hat. Davon ist auch ihr Partner Johannes Oerding (38) überzeugt.

Der erfolgreiche Singer-Songwriter und neue Gastgeber bei der VOX-Show "Sing meinen Song" teilte den Beitrag natürlich direkt auf seinem eigenen Kanal (245.000 Abonnenten) und schrieb dazu: "Hab' diese junge Influencerin entdeckt! Also, ich bin Fan! Müsst ihr folgen! Sie ist zwar noch ganz am Anfang im Social-Media-Spiel, aber ich sehe da großes Potential." In ihrem Premieren-Clip erklärt die Moderatorin und Sängerin aus ihrer Küche, dass sie in letzte Zeit oft gefragt wurde: "Was macht 'Inas Nacht' eigentlich am Tach?" Das will die Entertainerin ihren Fans ab sofort bei Instagram verraten.

 

Ihr Fans sind jedenfalls begeistert und abonnierten fleißig ihren Kanal. Bisher folgen ihr fast 30.000 Follower - die allerdings bisher vergeblich auf einen zweiten Beitrag warten.

Das ist Ina Müller:

  • Ina Müller wurde am 25 Juli 1965 in Köhlen (Geestland) geboren
  • Ina Müller moderiert seit 2007 ihre Late-Night-Show „Inas Nacht“
  • Darüber hinaus ist sie als Sängerin, Musik-Kabarettistin und Buchautorin erfolgreich
  • Ina Müller wohnt in Hamburg-St. Georg
  • Seit mehreren Jahren ist Ina Müller mit dem 16 Jahre jüngeren Musiker Johannes Oerding liiert

Zeit genug für eine Karriere als Influencerin hat sie ja aktuell: Inas nächste Tour ist erst für 2022 geplant und neue Folgen von „Inas Nacht“ sind noch nicht geplant. Die letzte Folge der aktuellen Staffel lief Ende Oktober.

Dabei sprach Ina Müller mit Sängerin Nena über eine ganz spezielle Sucht.

Veröffentlich am 17.11.2020