Tim Mälzer kocht einen Baum zu Weihnachten (und es ist ein Desaster)

Ulkige Gerichte gab es schon bei "Kitchen Impossible". Aber ein Baum? Sehr schräg und nicht freiwillig gewählt vom Küchenbullen, der sich im Weihnachtsspecial mit einem Kollegen der fiesen Herausforderung von  Lieblingsgegner Tim Raue stellen muss.

Am 13. Dezember 2020 um 20.15 Uhr stellt Tim Mälzer den Herd an - oder besser die Feuerringe. Auf denen müssen er und Teamkollege Max Strohe in der Schweiz nämlich das Menü von Naturkoch Stefan Wiesner nachzaubern.

Was erst machbar klingt, erweist sich als Herausforderung auf Dramalevel.  Auch weil das ganzheitliche Verkochen eines Baums auf dem Programm steht - samt Rinde und Nadeln. Und das im Freien und auf besagten Feureringen. Wetten, dass wir Tim Mälzer wieder ordentlich fluchen hören werden?

Tim Mälzer • Was wir noch nicht über den Starkoch wussten
Tim Mälzer • Was wir noch nicht über den Starkoch wussten
Selten gesehene Fotos und faszinierende Fakten zum "Küchenbullen" in der Galerie

Tim Raue und sein Kochpartner Duc Ngo haben beim Beobachten sicher gut lachen, doch das vergeht ihnen bei ihrer eigenen Challenge in Frankreich. Denn nachdem sie sich einem sportlichen Parkour gestellt haben, geht es ins noble Restaurant "La Bouitte" im Skigebiet nache Val Thorens und hier sollen sie ein Menü auf 3-Sterne-Niveau nachkochen. Gar nicht so einfach.  

Zurück von ihren Abenteuern wird gemeinsam gefeieret und natürlich ermittelt: Wer hat gewonnen?

 

Veröffentlich am 19.11.2020