Ex-Bond-Girl Margaret Nolan ist tot

Die britische Schauspielerin Margaret Nolan ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Die Todesursache ist unbekannt. Ihr Kollege Edgar Wright bringt die Nachricht an die Öffentlichkeit.


Ihr Auftritt als goldgefärbtes Model in der Eingangssequenz zum James-Bond-Film "Goldfinger" war legendär. Bereits am 5. Oktober ist das Ex-Bond-Girl gestorben. Schauspieler und Regisseur Edgar Wright, mit dem sie im vergangenen Jahr für den Film "Last Night in Soho" zusammengearbeitet hatte, gab die traurige Nachricht auf Twitter bekannt.

"Es ist meine traurige Pflicht, euch mitzuteilen, dass die Schauspielerin und Künstlerin, die großartige Margaret Nolan, verstorben ist. Sie ist mit allem verbunden gewesen, was in den 1960er-Jahren cool war. Nachdem sie mit den Beatles aufgetreten war, war sie in 'Bond' nicht nur eine Ikone, sondern auch Teil des 'Carry On'-Casts." Wright erinnert auch daran, dass sie "das goldbemalte Model in der 'Goldfinger'-Titelsequenz und auf dem 'Goldfinger'-Poster" war.

Über Margaret Nolan

  • Margaret Nolan wurde am 29. Oktober 1943 in Somerset, England, geboren
  • Sie startete ihre Karriere als Model
  • Im Film "Yeah! Yeah! Yeah!" (1964) war sie mit den Beatles zu sehen
  • Im Bond-Film "Goldfinger" (1964) spielte sie eine Masseurin
  • Von 1967 bis 1972 war sie mit dem britischen Schauspieler Tom Kempinski verheiratet
Veröffentlich am 12.10.2020
Aktualisiert am 12.11.2020