Die Top 6 Mediathekentipps der Woche • Edelkrimi, Soulkonzert, Flussdoku & mehr

Mediatheken sind die Netflix-Portale der TV-Sender. Hier findet sich exklusive Serien, Vorabpremieren und mehr coole Feierabend-Versüßer, die man in Ruhe zum Wunschzeitpunkt angucken kann, statt zum festgelegten Programmuhrtermin.

Damit sich niemand selbst durchs gigantische Angebot wühlen muss, präsentieren wir aktuellen Highlights. Handverlesen, kommentiert und garantiert gute Unterhaltung. Alle Tipps in der Übersicht HIER.

Dieses Woche dabei: Eine ausgezeichnete Doku über den letzten wilden Fluß Deutschlands, eine abgefahrene Krimiserie made in Germany, eine lang ersehnte Fortsetzung, die vielleicht originellst Kollegenromanze aller Zeiten und mehr.

Los geht's!

Babylon Berlin - Staffel 3

Endlich sind die Folgen der dritten Season der Tom-Tykwer-Serie auch im Free-TV und in der Mediathek zu sehen. Wer die ersten beiden Staffeln der Bestseller-Adaption um den Hauptstadtkommissar im Berlin der späten 1920er Jahre mochte, wird hier auf seine Kosten kommen. Es wird wieder üppig und düster gelebt, ermittelt, geliebt, gekämpft. Aufwändigst inszenierte Krimikost.

Serie jetzt in der ARD-Mediathek ansehen

Breaking Even - Staffel 1

Dunkle Geheimnisse einer Familiendynastie, ein selbstfahrendes Elektroauto, das Schuld an einem tödlichen Unfall sein soll, eine junge Anwältin, die in den Sippensumpf hineingezogen wird und eine Aktivistin, die nicht die Wahrheit sagt. Klingt gut, oder? Ist auch spannend, oft skurril, voller Protagonist*innen mit großen Egos und einer Thriller-Story in der Welt der Schönen und Reichen. Sechs Folgen gibt's von der neuen deutschen ZDFneo-Serie.

Serie jetzt in der ZDFneo-Mediathek ansehen

18.30 Uhr - Staffel 1

Die Arte-Serie gibt's nur auf Französisch mit deutschen Untertiteln. Aber halt, stop, bitte trotzdem ansehen - auch wenn man's nicht so mit Originalfassungen hat. Denn die Idee ist genial: Eine Kollegin und ein Kollege haben den gleichen Weg von der Firma zum Bus, teilen ihn über ein Jahr hinweg 22 Mal. Macht 22 Folgen mit Kennenlernen, Gemeinsamkeiten, Lachen, Missverständnissen, Flirten, Überraschungen. Und am Ende ... Nein, das verraten wir natürlich nicht. Schaut Euch dieses kleine, aber sehr feine Serienjuwel selber an.

Serie jetzt in der Arte-Mediathek ansehen

Wildes Deutschland - Die Isar

Die "Wildes Deutschland"-Reihe mit Dokus über besondere Landschaften bietet einige Highlights. Darunter auch diesen Film über den letzten Wildfluss Deutschlands, die Isar. Mit gewaltigen Bildern und faszinierenden Infos kann man hier das grüne Bergwasser an seinem Ursprung im Karwendel entdecken und ihm für die ersten 60 Kilometer folgen, auf denen es noch ungebändigt fließt. Tierische Anwohner inklusive. Eine Dreiviertelstunde traumhafte Natur pur. (Einen Trailer zur Isardoku selbst gibt es nicht, deshalb oben der zur Filmreihe)

Dokumentation jetzt in der 3sat-Mediathek ansehen

Joy Denalane - Konzert beim 3satfestival

Smoother kann man nicht ins Wochenende oder in den Feierabend starten, als mit Joy Denalanes neuem Album "Let Yourself Be Loved", das sie im Rahmen des 3satFestivals mit Band live performte. Eine Stunde Soul vom allerfeinsten und ganz große Musikgefühle - gewohnt samtig-stark gesungen. (Weils keinen Trailer zu diesem Konzert gibt, hier ein Ausschnitt aus einem anderen Live-Auftritt zum Album)

Konzert jetzt in der 3sat-Mediathek ansehen

Catastrophe - Staffel 1

Nicht lange verfügbar, deshalb schnell ansehen: Was als One-Night-Stand zwischen einer Lehrerin in London und einem amerikanischen Geschäftsmann beginnt, wird plötzlich zum Alltagsernst, als sie schwanger wird und er zurück nach England reist, um sich der Verantwortung zu stellen. Das Schöne an der Serie, deren Hauptdarsteller Rob Delaney und Sharon Horgan auch die Drehbuchautoren und Produzenten sind: Sie ist nah an der Realität, wunderbar britisch-bissig, klischeefrei und nebenbei durchaus romantisch.

Serie jetzt in der ARD-Mediathek ansehen

Veröffentlich am 16.10.2020
Aktualisiert am 12.11.2020