Der nächste Netflix-Film wird in Deutschland gedreht und das Thema ist brisant

Ein Bestseller-Roman als Vorlage ist immer eine gute Idee. Dachte man sich auch bei diesem neuen Netflix Film, der aktuell erst in Deutschland und später auch noch in England gedreht wird. Es geht um einen historischen Moment in der Geschichte Deutschlands und der Welt. Um "München".

Was damals geschah

Hier steht der Name, wie im 2018 von Erfolgsautor Robert Harris veröffentlichten Roman, nicht nur für die Stadt. Sondern für die Konferenz, bei der Hitler, Mussolini, Chamberlain und Daladier 1938 um die Zukunft Europas pokerten. Pokerten deshalb, weil England und Frankreich ahnten, dass Hitler sich nicht mit dem Sudetenland zufriedengeben würde, dessen Abtretung er hier forderte. Trotzdem überließ man ihm das zur Tschechoslowakei gehörende Gebiet in der Hoffnung, einen Krieg noch zu vermeiden.

Dass das nicht funktionierte, wissen wir. Trotzdem, ein brisantes Stück Weltgeschichte. Und ein spanneder Filmstoff, wenn er gut umgesetzt wird. Und dafür spricht einiges.

 

Robert Harris, der britische Journalist und Schriftsteller (siehe Foto oben), der sich einen Namen mit historischen Romanen ("Imperium", "Pompeij") gemacht hat, liefert mit dem gleichnamigen Roman die Grundlage für die Serie "München". Der Fokus liegt dabei auf einem britischen und einem deutschen Diplomaten, die eine Freundschaft verbindet und die nun in gegnerischen Lagern am Konferenztisch sitzen

Diese Stars spielen mit

Der größte internationale Name an Bord ist Jeremy Irons - er wird den britischen Premierminister Neville Chamberlain spielen. Natürlich sind auch viele deutsche Darsteller an Bord, darunter Jannis Niewöhner, ("Beat"),  Liv Lisa Fries  ("Das Boot") und August Diehl. In der Rolle von dolf Hitler ist - wie schon in Tarantinos "Inglorious Basterds" - Martin Wuttke zu sehen.

Regie wird Christian Schwochow führen. Er inszenierte schon Bestselleradaptionen wie "Die Pfeiler der Macht" und empfahl sich zuletzt mit der Inszenierung von sechs Folgen des hochgelobten Finanzdramas "Bad Banks". 2019 übernahm er einen internationalen Auftrag, führte für Netflix bei zwei Folgen von "The Crown" Regie

Der Starttermin

Einen genauen Termin, ab dem "München" bei Netflix verfügbar sein wird, gibt es noch nicht. Die Produktion des Originals hat allerdings schon begonnen - gedreht ird in Deutschland und Großbritannien - und die Veröffentlichung ist für Frühjahr 2021 vorgesehen.

Veröffentlich am 04.11.2020
Aktualisiert am 12.11.2020