Diese Netflix-Serien bekommen 2020 keine neue Staffel

Einige beliebte – oder weniger beliebte – Serien erhalten 2020 keine neue Staffel. Mini-Serien, die ohnehin eine begrenzte Laufzeit haben, gehören dabei nicht dazu.

Zum Leidwesen einiger getreuer Fans setzt Netflix jeden Monat eingekaufte Serien ab. Aber auch Eigenproduktionen, die die breite Masse nicht überzeugen konnten, werden nicht weiter fortgeführt. Welche Serien das 2020 sind, haben wir aufgelistet.

"Daybreak"
Die Netflix-Eigenproduktion über Teenager während der Zombie-Apokalypse konnte sich nur für eine Staffel halten – 2020 wird es keine neue Staffel geben. 

"Bojack Horseman"
Die sechste Staffel erscheint zwar erst im Januar 2020, sie wird aber auch die letzte Staffel sein. Die Serie wird nach sechs Jahren Laufzeit eingestellt.

"Anne with an E"
Die auf den "Anne auf Green Gables"-Büchern basierende Serie wird Ende Januar nach der dritten Staffel ihren Abschluss finden.

"The OA"
Nach zwei Staffeln ist Schluss für die SciFi-Serie der Extraklasse. Besonders ärgerlich, endete die letzte Staffel doch mit einem spannenden Cliffhanger, dessen Auflösung die Zuschauer nun nie erfahren werden.

"Jessica Jones" und "The Punisher"
Die Serien rund um die Marvel-Antihelden Jessica Jones und Frank Castle wird nach drei beziehungsweise zwei Staffeln beendet. Ein kleiner Trost für Marvel-Fans: Mit dem Start von Disney+ im März 2020 werden viele neue Marvel-Serien über die Laptop-Bildschirme flimmern.

"Nightflyers"
Das Genie hinter "Game of Thrones", George R.R. Martin, hat auch andere Bücher geschrieben – die Serie basierend auf seinem SciFi-Roman konnte sich auf Netflix allerdings nicht durchsetzen und erhält keine zweite Staffel.

"Friends from College"
Nach zwei Staffeln ist Schluss für die Comedy-Serie rund um verflossene Liebschaften und das Erwachsen-Werden.

"Skylines"
Wegen schlechter Quoten wird auch diese Serie 2020 nicht fortgesetzt – nach einer Staffel ist es schon vorbei.

"Santa Clarita Diet"
Die Satire rund um menschenfressende Zombies wird nach drei Staffeln abgesetzt. Nur wenige Netflix-Serien schaffen es übrigens, über die magische Grenze von drei Staffeln hinaus.

"Travelers"
Auch diese Serie schafft es nicht über drei Staffeln hinaus – allerdings liegt das auch daran, dass der Sender die Serie nicht fortsetzen wollte. 

"Tuca & Bertie"
Diese Zeichentrickserie mit erwachsenem Humor wird ebenfalls keine zweite Staffel erhalten und gilt somit als beendet. 

"Happy!"
Mit einer Mischung aus Realverfilmung und Comic-Stil begeisterte die Syfy-Serie in Deutschland auf Netflix. Nach zwei Staffeln setzt der Sender die Show ab – sie wird nicht von Netflix übernommen.

"Designated Survivor"
Die abgesetzte Serie, die der Streaming-Dienst letztendlich rettete, wird nun auch nach drei Staffeln abgesetzt. 

"Chambers"
Eine Frau, die nach einer Herztransplantation verschiedene Persönlichkeiten annimmt – eigentlich klingt die Idee spannend, doch die Netflix-Zuschauer konnten damit nicht gewonnen werden. Nach einer Staffel wird die Serie 2020 abgesetzt.

"3 von Oben: Geschichte von Arcadia"
Das Spin-Off der beliebten "Trolljäger"-Filme brachte es auf Netflix zu zwei Staffeln, danach ist Schluss. Vermutlich erscheint 2020 jedoch ein weiteres Spin-Off.
 

Veröffentlich am 10.01.2020
Aktualisiert am 12.01.2020