Netflix Original „Marriage Story“ hat gute Chancen auf den Oscar

In Schwarz gekleidet, mit düsterer Miene und in Kampfpose – so kennen die meisten wohl Adam Driver in seiner Rolle als Kylo Ren aus der neuen „Star Wars“-Trilogie (Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ ab 18.12.2019 in den deutschen Kinos) und Scarlett Johansson als Black Widow aus den „Avengers“-Filmen. Ganz anders präsentieren sich die beiden gemeinsam im neuen Netflix Original Movie „Marriage Story“. 

Sanfte Farben, leichte Country-Musik und Liebeserklärungen an den Ehepartner stimmen auf das Film-Drama ein. Produzent Noah Baumbach („Der fantastische Mr. Fox“) erzählt einfühlsam die Geschichte einer gescheiterten Ehe und einer geretteten Familie. Bei den gestrigen Gotham Awards machte der Netflix Film einen großen Schritt auf die Oscars zu – in der Vergangenheit konnten Filme, die bei den Gotham Awards gewonnen haben, auch einen der begehrten Academy Awards einheimsen, wie der Erfolg von „Roma“ und „Moonlight“ zeigt.

Großer Erfolg für starbesetzte „Marriage Story“

 

„Marriage Story“ gewann den Gotham Award in der Hauptkateogrie „Best Feature“, Adam Driver wurde als „Best Actor“ ausgezeichnet und Produzent Noah Baumbauch darf den „Best Screenplay“ Award sein Eigen nennen. Insgesamt hat der Film somit elf Awards gewonnen. Kein Wunder, ist das Drama doch voll namenhafter Stars, denn neben Scarlett Johansson und Adam Driver sind auch Laura Dern („Jurassic Park“, „Big Little Lies“) und Ray Liotta („GoodFellas“) die Stars des Films. 

Ob der Film Chancen auf den begehrten Oscar hat, wird sich Anfang Februar zeigen – 2020 findet die Verleihung voraussichtlich am 09.02.2020 statt. Noch wurden die Nominierungen für den Award nicht veröffentlicht. Am 06. Dezember werden wir allerdings endlich erfahren, welche Filme und Schauspieler nominiert sind – auch Co-Star Laura Dern hat gute Chancen auf eine Oscar-Nominierung als beste Nebendarstellerin. 

Der Netflix Original Movie „Marriage Story“ startet am 6. Dezember 2019 auf Netflix und ist eines der Film-Highlights im Dezember. 
 

Veröffentlich am 03.12.2019