Neue Mysteryserie "Locke & Key" bald auf Netflix

Nachdem die Verfilmung der beliebten Graphic Novel von Joe Hill und Gabriel Rodríguez bereits vor einiger Zeit angekündigt wurde, ist es am 7. Februar endlich so weit: Die erste Staffel von "Locke & Key" erscheint mit zehn Folgen beim Streamingdienst Netflix. Der vielversprechende Trailer liefert erste Eindrücke in die Gruselreihe.

Der tragische Tod ihres Vaters bringt die drei Geschwister Locke und ihre Mutter zurück in deren stattliches Elternhaus auf dem Land. Doch die herrschaftliche Villa scheint ein Geheimnis zu bergen. Nach und nach finden die Geschwister zahlreiche Schlüssel, die überall im Haus versteckt sind – und die sind alles andere als gewöhnlich. Beim Ausprobieren der Schlüssel entdecken die Hauptfiguren nicht nur fantastische Welten, sondern auch eigene, unerwartete Kräfte. Schon bald sehen sich die drei mit einer mystischen Gefahr konfrontiert, die das Haus zu beherrschen scheint.

Langersehnte Verfilmung der Comic-Reihe

Die Entwickler der Serie, Cartlon Cuse ("Bates Motel") und Meredith Averill ("Spuk in Hill House") bringen ihre Erfahrung im Bereich Geister und Mystery hervorragend ein, wodurch "Locke & Key" zu einer stimmungsvollen Mischung aus Fantasy-Teen-Serie und Gruselstreifen geworden ist. Die weitgehend unbekannte, junge Besetzung (Connor Jessup, Emilia Jones und Jackson Robert Scott) glänzt in der Umsetzung der Geschichte als unerschütterliches Geschwister-Trio.

Die erste Graphic Novel der bisher siebenteiligen Reihe von Hill und Rodríguez erschien bereits 2008. Eingefleischten Fans der Vorlage dürfte die Verfilmung einen langersehnten Traum erfüllen: Nach missglückten Anläufen bei 20th Century Fox und Hulu bringt letztendlich Netflix "Locke & Key" als Eigenproduktion auf die Bildschirme.
 

Veröffentlich am 10.01.2020