Neuer Harry-Potter-Film im Web

"Voldemort: Origins of the Heir" zeigt die Vorgeschichte von Du weißt schon wem, ist allerdings kein neuer Kinofilm, sondern ein erstaunlich gut gemachtes Fan-Video in Spielfilmlänge.

Gleich mal vorweg: An die Originalfilme nach den Romanen von Joanne K. Rowling kommt diese Produktion natürlich nicht heran. Sie ist aber erstaunlich gut gemacht mit hübschen Spezialeffekten, engagierten Darstellern und einer originellen Story. Und: Der magische Fanfilm ist immerhin fast eine Stunde lang. Also definitiv einen Klick wert. Das fanden auch schon 7,5 Millionen User, die seit seiner Veröffentlichung auf Youtube am 13. Januar 2018 sahen.

In Szene gesetzt wurde das ambitionierte Zauberdrama von Tryangle Films. genauer gesagt vom italienischen Team um Regisseur und Drehbuchautor Gianmaria Pezzato, den ausführenden Produzenten Stefano Prestia und Kameramann Michele Purin. Auch die Darsteller sind aus Italien.

Zur Story: Wie der Titel schon verrät geht es um Tom Riddles (Stefano Rossi) Vorgeschichte, die auf Hogwarts beginnt. Hier trifft er auf andere Studenten wie Lazarus von Hufflepuff, Wiglaf von Ravenclaw und Grisha von Gryffindor. Letztere macht sich auf die Suche nach ihm, als er plötzlich spurlos verschwindet.

Hier der Film: