Neuer Trailer zum vierten Teil "Haus des Geldes"

Nach einem spannungsgeladenen Ende der dritten Staffel folgt nun der Trailer zur vierten Season der Kultserie "Haus des Geldes". Die Netflix Eigenproduktion ist ab dem 03. April 2020 verfügbar.

Die dritte Staffel der spanischen Erfolgsserie endete mit einem dramatischen Cliffhanger. Die Lage des Professors (Álvaro Morte) und seiner Bande scheint verzwickt und aussichtslos zu sein. Sie stecken mitten in ihrem Überfall in der spanischen Zentralbank fest. Nachdem die Geliebte des Professors Nairobi (Alba Flores) von der Polizei angeblich erschossen wurde, erklärt er den Polizisten den Krieg. Zudem wurde Lissabon von der Polizei festgenommen.

"Möge das Spiel beginnen" – Der vierte Teil der der Erfolgsserie "Haus des Geldes"

Bereits im Dezember 2019 wurde ein Teaser Trailer zu der vierten Staffel der Erfolgsserie "Haus des Geldes" veröffentlicht. Jedoch hat dieser nicht viel über die neue Staffel verraten. Lediglich der Slogan "Möge das Spiel beginnen" und drehende Köpfe der Hauptcharaktere waren zu sehen. Nun zeigt der neue Trailer erste Einblicke, wie es mit der spanischen Diebesbande weitergeht.

Die Spannungen innerhalb der Bande scheinen größer zu sein denn je. Sie bewegen sich zwischen Uneinigkeiten und purem Zusammenhalt bei dem Kampf um das Leben der angeschossenen Nairobi (Alba Flores). Im Trailer ist auch zu sehen, wie sich der Sicherheitschef der Zentralbank aus den Händen der Räuber befreien kann und dass die Inspektorin Racell alias Lissabon (Itziar Ituño) von der Polizei vor die Wahl gestellt wird: Entweder sie kooperiert oder sie geht für 30 Jahre ins Gefängnis.

Wird der Professor die goldene Regel "Es darf kein Blut fließen" trotz der Kriegserklärung einhalten können? Wird Nairobi überleben? Wie wird sich Lissabon entscheiden?

Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen werden ab dem 03. April bei Netflix zu sehen sein.

Veröffentlich am 06.03.2020