Das ist die Neue bei "Wilsberg"

Wilsberg erhält eine neue Anwältin: Da Ina Paule Klink die Krimiserie in diesem Jahr verlassen hat, stößt ein bereits bekanntes Gesicht zum etablierten Ensemble um Rita Russek, Oliver Korittke und Roland Jankowsky. Patricia Meeden ist ab sofort dauerhaft als Dr. Tessa Tilker mit dabei.

In der im Februar dieses Jahres ausgestrahlten "Wilsberg"-Folge "Wellenbrecher" war Patricia Meeden als Dr. Tessa Tilker zum ersten Mal zu sehen. Als Freundin von Anwältin Alexandra Holtkamp, gespielt von Ina Paule Klink, half ihr Antiquar und Privatdetektiv Georg Wilsberg (Leonard Lansink) auf Norderney, eine Erbschaftsangelegenheit zu regeln.

Im Juni dieses Jahres gab Ina Paule Klink überraschend bekannt, dass sie die Reihe noch in diesem Jahr verlassen wird. Ihre Nachfolgerin ist nun mit Patricia Meeden gefunden. In den beiden 90-Minüter mit den Arbeitstiteln "Einer von uns" und "Ungebetene Gäste", die gerade auf dem Gelände eines Wasserschlosses gedreht werden, ist sie schon voll in den Ermittlungen verstrickt.

Im ersten Fall sitzt sie im Fachpublikum von Overbecks (Roland Jankowsky) Vortrag über "Sexualitätsdispositive in Exekutivorganen des staatlichen Gewaltmonopols". In der Nacht entdeckt sie eine verdächtige Blutspur in der Halle. Sie ruft den einzigen ihr bekannten Privatdetektiv zu Hilfe: Wilsberg. Bei ihren Ermittlungen stoßen Wilsberg und Ekki (Oliver Korittke) auf die Spur eines verschwundenen Journalisten, der offenbar etwas aufdecken wollte. Wurde er ermordet?

Auch der nächste Fall spielt auf dem Wasserschloss: Der Bielefelder Kommissar Drechshage (Stefan Haschke) trifft dort ein und warnt Wilsberg, Ekki und Tessa. Angeblich sei ein ehemaliger Häftling, den Tessa als Staatsanwältin vor einigen Jahren ins Gefängnis brachte, auf dem Weg zum Schloss. Nun, aus der Haft entlassen, wolle er sich an ihr rächen.

Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Dezember 2020. Die Sendetermine im ZDF sind noch nicht bekannt.

Das ist Patricia Meeden

Seit ihrer Teilnahme bei der ProSieben-Castingshow "The Voice of Germany" 2011, ist die 34-Jährige einem breiten TV-Publikum bekannt. Die Berlinerin mit kubanischen und dänischen Wurzeln absolvierte ihre Ausbildung zur Bühnentänzerin an der Staatlichen Ballettschule Berlin. Doch ihre Leidenschaft zum Gesang war größer. Bereits mit 18 Jahren gab sie ihr Debüt als Musical-Sängerin in Cats.

Es folgten zahlreiche Rollen in TV-Serien wie "Anna und die Liebe" (2010), "Letzte Spur Berlin" (2014) oder "In aller Freundschaft" (2018). In der 3. Satffel der  Erfolgsserie "Charité" (2019) war sie als Schwester Arianna zu sehen. Eine durchgehende Rolle übernahm sie zudem in der Serie "Team Alpin" und nun wird sie dauerhaft als Dr. Tessa Tilker den "Wilsberg"-Cast unterstützen.

Veröffentlich am 07.10.2020
Aktualisiert am 12.11.2020