Das ist das endgültige Aus für "Prison Break"

Die Chance, dass es eine weitere Staffel der Ausbruchsserie "Prison Break" geben würde, war ohnehin schon gering. Die Verantwortlichen beim Sender hatten allerdings gemeldet, dass man über weitere Folgen nachdenke. Diese Überlegungen dürften nach dem Instagram-Post von Hauptdarsteller Wentworth Miller ein Ende haben.

Vier erfolgreiche Staffeln über ein Brüderpaar, das aus dem Gefängnis ausbricht, nahmen ursprünglich 2009 ein Ende. 2017 kam mit Season 5 doch noch eine Neuauflage. Die wurde sehnsüchtig erwartet, war dann aber nicht so ein Quotenbringer, wie erhofft, was die Fortsetzungsüberlegungen nicht beschleunigte.Trotzdem gab es immer wieder hoffnungsvolle Meldungen darüber, dass an einem potentiellen Stoff für eine sechste Staffel gearbeitet werde. 

Am 9. November 2020 dann der Post von Wentworth Miller, Darsteller des Michael und Star der Show. Er schreibt:

"Ich bin raus. Aus PB. Offiziell. [...]

Ich will einfach keine Hetero-Charaktere mehr spielen. Deren Geschichten wurden erzählt (und erzählt).

Also. Nie mehr Michael. Wenn Du ein Fan der Show warst, der auf weitere Staffeln gehofft hat ... dann verstehe ich, dass Dich das enttäuscht. Tut mir leid.

Wenn Du Dich aber darüber aufregst, weil Du Dich in einen Hetero-Mann verliebt hast, der von einem schwulen Mann gespielt wurde ...

Das ist Dein Problem. - W.M.

So klaren und wahren Worten kann man nur applaudieren. Männer, die Frauen lieben, gab und gibt es in der Tat genug in Heldenrollen. Wird Zeit, dass sich daran etwas ändert. Ein Statement von einem so beliebten und talentierten Darsteller, hilft hoffentlich, diesen Prozess voranzutreiben. 

Reaktionen der Co-Stars

Auf Wentworths Post reagierten auch zwei seiner Co-Stars - Dominic Purcell, der in "Prison Break" seinen Bruder spielte, und Sarah Wayne Callies, die als seine große Liebe Sara zu sehen war.

Purcell meldete sich unter Millers Post mit diesen emotionalen Worten:

Es hat Spaß gemacht, Kumpel. Was für ein Ritt. Ich unterstütze und verstehe Deine Argumente voll und ganz. Ich bin froh, dass Du diese Entscheidung für deine Gesundheit und deine Wahrheit getroffen hast. [...] Liebe dich, Bruder

Und Callies kommentierte:

Gestern hat @wentworthmiller bekannt gegeben, dass er nie mehr Michael Scofield spielen wird, weil er sich als schwuler Mann darauf konzentrieren will, schwule Charaktere zu spielen. 

Mit Dankbarkeit für unsere Zusammenarbeit und mit tiefer Liebe, möchte ich meine Unterstützung für diese Entscheidung äußern.

Und an alle Fans - wisst das: Der Cast von "Prison Break" ist ein queerfreundliches Umfeld. Wir stehen an der Seite unserer Freunde und Familienmitglieder aus der LGBTQ+ Community und unterstützen ihre Rechte und ihr künstlerisches Schaffen aus vollstem Herzen. Immer.

Und wenn das für irgendjemanden ein Problem ist, dann - um einen guten Mann zu zitieren - "ist es dein Problem"

Gut gesprochen!

Wer sich allerdings gerne einen nostalgischen Re-Run der fünf Staffeln "Prison Break" gönnen will, kann das natürlich tun: Die Seasons gibt es sowohl bei Amazon, als auch bei Netflix in der Abo-Flatrate.

 

Veröffentlich am 10.11.2020
Aktualisiert am 12.11.2020