Die besten romantischen Komödien für einen verregneten Tag

Romantische Komödien, kurz RomCom, sind die perfekten Filme für verregnetes Wetter und einfach nur auf dem Sofa sitzen. Wer keine Lust auf schnulzige Liebesfilme hat, ist bei RomComs genau richtig. Mit der optimalen Waage zwischen Liebesdrama und Comedy, erreichen diese Filme das Herz der Zuschauer auf eine ganz besondere Art und Weise. 

"Crazy, Stupid, Love."


Diese romantische Komödie trifft das Herz ebenso wie die Lachmuskeln. Eine hochkarätige Besetzung (Ryan Gosling, Emma Stone, Julianne Moore und Steve Carell) überzeugt durch die Mischung an emotionalem Tiefgang und schlagfertiger Comedy. 
Ein Paar geht durch die Scheidung, ein Aufreißer trifft ein Mädchen, bei dem seine Tricks nicht ziehen und andere Charaktere erleben ihren ersten großen Herzschmerz. Bei diesem Film bleibt kein Auge trocken – ob weinend oder lachend. 

"Tatsächlich… Liebe"


"Tatsächlich… Liebe" gehört zu den Klassikern der lustigen Liebesfilme. 2003 kam er in die Kinos und begeisterte das Publikum mit tiefgründigen Erzählungen, realistischer Situationskomik und hochkarätigen Schauspielern wie Hugh Grant, Emma Thompson, Collin Firth, Alan Rickman oder Liam Niesen (um nur einige zu nennen). Auch der trockene britische Humor ergänzt die teils dramatischen Liebesgeschichten perfekt. "Tatsächlich… Liebe" spielt um die Weihnachtszeit herum, sodass der Film bei schlechtem Wetter der beste Muntermacher ist. 

"Silver Linings Playbook"


Für diesen Film bekam Jennifer Lawrence 2013 für ihre Hauptrolle einen Oscar. "Silver Linings Playbook" war gleich mehrmals nominiert und begeistere weltweit ein Millionenpublikum. Dieser Film ist keine klassische RomCom, bedient sich aber vieler der Elemente. Er ähnelt eher einem Drama, der durch absurde und perfekte Situationskomik die Ernsthaftigkeit genau an den richtigen Stellen auflockert. Der Film bricht mit den klassischen Elementen einer romantischen Komödie und macht "Silver Linings Playbook" deswegen zu einem Film, der sich bei ungemütlichem Wetter umso besser genießen lässt. 

"Crazy Rich Asians"


Das Besondere an diesem Film ist, dass der klassische Part – das sich in einander verlieben – gar nicht erst erzählt wird, sondern direkt damit beginnt, die Familie des Partners kennen zu lernen. Da ist Chaos und Drama vorprogrammiert. "Crazy Rich Asians" erzählt die Geschichte einer sehr wohlhaben Familie, die die neue Partnerin ihres Sohnes kennenlernt – zwei Welten kollidieren auf humoristische Weise. "Crazy Rich Asians" ist einer der wenigen Hollywood-Produktionen, bei der der Cast ausschließlich aus nichtweißen Schauspielern besteht. 

"Verrückt nach Mary"


Ein weiterer Klassiker der romantischen Komödien. Auch wenn der Film schon von 1998 ist, ist der Humor und die Geschichte zeitlos. Ted (Ben Stiller) ist seit der Highschool in Mary (Cameron Diaz) verliebt. Nach einem peinlichen Vorfall vor dem Abschlussball haben die beiden keinen Kontakt mehr. Ted setzt einen Privatdetektiv auf Mary an, um sie Jahre später wieder ausfindig zu machen. Dieser verliebt sich dabei auch in Mary. So kommt es dazu, dass beide versuchen, ihr Herz zu erobern, ohne ihr von den eigentlichen Umständen zu erzählen. Chaotische Lügenkonstrukte, geniale Slapstick-Comedy und das sonnige Setting in Miami machen "Verrückt nach Mary" zu einer der besten RomComs, um das schlechte Wetter draußen zu vergessen. 
 

Veröffentlich am 23.12.2019
Aktualisiert am 24.12.2019