„Solo für Weiss“: DAS wünscht sich Anna Maria Mühe für die taffe LKA-Ermittlerin

Bereits zum fünften Mal seit ihrem Debüt als Nora Weiss im Ersten (2016) spielt Anna Maria Mühe die taffe LKA-Ermittlerin. Dabei war sie nie besonders heiß auf eine Serienrolle als TV-Kommissarin.

„Ich hatte vor "Solo für Weiss" immer wieder Anfragen in diese Richtung, allerdings haben mich die Bücher und Ideen nie überzeugt, und ich hatte immer das Gefühl, das alles schon gesehen zu haben“, erklärt die 35-jährige Mühe, die schon als Kind auf der Bühne stand.

Doch mittlerweile will Anna Maria Mühe die Rolle als eigenbrötlerisch LKA-Zielfahnderin nicht missen: „Als wir im Sommer den zweiten Fall gedreht haben, konnte ich das richtig genießen wieder in die Nora Weiss zu schlüpfen, in die gleichen Kostüme, in ihrem schönen Haus zu drehen“ - das mit den großen Glasfenstern und einem unverbautem Blick aufs Meer allerdings etwas aufgesetzt wirkt in der TV-Reihe. „Es hat mich nicht müde gemacht, dieselbe Figur nochmal zu spielen, im Gegenteil, ich mochte das Weiterentwickeln und Ausprobieren mit der Rolle sehr“, versichert die Schauspielerin.

Neue Folge „Solo für Weiss: Schlaflos“

In der neuen „Solo für Weiss“ Folge „Schlaflos“ (19 Oktober, 20.15 Uhr, ZDF) bekommt es Kriminalkommissarin Nora Weiss mit einem gefährlichen Drogendealer zu tun. Sie wird von dem Fall abgezogen und ermittelt dennoch weiter. Dann entführt der Dealer auch noch ihre Freundin und ihren Vater und erpresst sie: Nora soll ihm beschlagnahmtes Kokain beschaffen, andernfalls sprengt er die Geiseln in die Luft!

Anna Maria Mühe schätzt an ihrer Figur, den klugen Kopf und die Einsamkeit, in der sie lebt. Trotzdem wünscht sie sich aber für die Zukunft, „dass sich Nora endlich Hals über Kopf verliebt.“

Bevor sich Anna Maria Mühe eventuell als Nora Weiss in ein heißes Liebesabenteuer stürzen wird, ist sie übrigens demnächst in dem Dokudrama „Heinrich Vogeler - Aus dem Leben eines Träumers“ zu sehen, das vor kurzem abgedreht wurde. Darin spielt sie die Frau des berühmten Jugendstilmaler Vogeler. Eine gegensätzlichere Rolle zur coolen Nora Weiss hätte sie wohl nicht finden können.

Veröffentlich am 19.10.2020
Aktualisiert am 12.11.2020