"Stranger Things" Staffel 4: Der erste Trailer ist da!

Endlich wurde der erste Teaser Trailer zur neuen Staffel "Stranger Things" veröffentlicht. Der Trailer verrät schon jetzt das Schicksal des Publikum-Lieblings Hopper.

From Russia with love – so betitelte Netflix den ersten Teaser zur vierten Staffel des Serien-Hits "Stranger Things". Diese 'Liebesgrüße aus Russland' sind zum einen eine Anspielung an "James Bond 007 – Liebesgrüße aus Moskau" (1963), der im Original "From Russia with Love" heißt. Andererseits verraten sie aber auch, dass der am Ende der letzten Staffel totgeglaubte Jim Hopper (David Harbour) doch noch lebt und in Russland ist.

Im Trailer, unterlegt mit russischer Musik, sieht man eine Eiswüste, Soldaten und Gefangene, die an einer Eisenbahnstrecke arbeiten. Als Cliffhanger wird gezeigt, dass einer dieser Zwangsarbeiter Hopper ist.

Cliffhanger keine große Überraschung

Am Ende der dritten Staffel deutete einiges darauf hin, dass Publikumsliebling Jim Hopper doch nicht verstorben ist. Seine Leiche wurde nie gezeigt, was bereits das erste Zeichen für eine mysteriöse Rückkehr von den Toten war. Außerdem wurde in der letzten Szene ein Amerikaner von den Russen erwähnt – der aufmerksame Zuschauer wird vermutlich schon geahnt haben, dass Hopper überlebt hat. Der Teaser ist demnach nicht nur eine Bestätigung dieser Theorien, sondern zeigt auch das Schicksal des Charakters – schließlich konnte niemand ahnen, wo Hopper ist.

Ob der Titel wirklich auf den "James Bond"-Film von 1963 verweist, ist fraglich. "Stranger Things" ist allerdings dafür bekannt, Referenzen zu anderen Filmen und Serien einzubauen – allen voran allerdings zu Klassikern aus den 1980ern. In "Liebesgrüße aus Moskau" ist eine der großen Storylines jedoch, dass James Bond eine russische Dekodier-Maschine finden muss und dadurch in eine Falle gerät. In der dritten Staffel "Stranger Things" haben Steve (Joe Keery), Robin (Maya Hawke), Erica (Priah Ferguson) und Dustin (Gaten Matarazzo) mithilfe einer Dekodier-Maschine einen russischen Geheim-Code geknackt und so dazu beigetragen, den Mind Flayer zu besiegen. Es ist also nicht abwegig, dass dieser Strang der Geschichte weiterverfolgt wird – vielleicht, um Hopper zu befreien? Immerhin ist eine weitere Tagline der Staffel We're not in Hawkins anymore – wir sind nicht mehr in Hawkins. 

"Stranger Things" Staffel 4 erscheint 2021 auf Netflix.
 

Veröffentlich am 17.02.2020