"The Masked Singer": Dieser clevere Entertainer steckt im Frosch-Kostüm

Auch diese Woche amüsierte der Frosch wieder mit charmanten Auftritten: einem Medley von Modern Talking und "Kung Fu Fighting". Gereicht hat es leider nicht. Am Ende der Show konnte sich der Amateuersänger nicht durchsetzen und musste seine Maske abnehmen.

Gast im Rateteam war diese Woche Elton, der seinen Auftritt in einem Karton begann – aber bei seinen Ratetipps niemanden in Boxen steckte. So ist es kein Wunder, dass er und der Rest des Rateteams sowie die Zuschauer den richtigen Tipp hatten: Unter der Maske verbirgt sich Wigald Boning.

Ausgequakt – obwohl Bülent Ceylan schon mal per SMS vorfühlte

Die erste Frage, nachdem Wigald Boning die Maske abnahm: Wie kann man nur mit Brille in dieser Maske existieren? Schon Monate vor der Show hat der Entertainer mit Kontaktlinsen experimentiert – aber letztendlich sieht im dem Frosch-Kopf ohnehin nichts, gibt er zu.

"Darf ich eine Sache verraten?" fragt er. "Also ich hab irgendwann eine SMS von Bülent gekriegt. Und da sagte er: Sag mal, das bist doch du, oder? Du musst jetzt nicht drauf antworten." Auf die SMS antwortete Wigald Boning zwar nicht, aber trotzdem war es diese Woche deutlicher einfacher zu tippen, wer sich unter der Maske versteckte.

Dabei hat Wigald Boning sich selbst oft verraten. Manchmal habe er E-Mails "mit quakigen Grüßen" verabschiedet. Seine Frau und die ältesten Kinder haben das Geheimnis gut bewahrt. Und auch, wenn Wigald Boning kein geborener Sänger ist: Die Zuschauer und das Rateteam hat der sympathische Frosch die letzten Wochen auf jeden Fall gut unterhalten und sehr amüsiert.

Die nächste Folge "The Masked Singer" läuft schon am Montag, 16. November 2020 um 20:15 auf Pro7.

Veröffentlich am 11.11.2020
Aktualisiert am 12.11.2020