"The Masked Singer": SIE steckt im Alpaka-Kostüm

In der gestrigen Folge "The Masked Singer" mussten sich die Katze und das Alpaka in der letzten Runde gegeneinander behaupten. Letztendlich verlor das Alpaka und musste sich den gespaltenen Meinungen des Teams stellen. Die kleinen Füße und der Akzent verrieten die Identität.

Sonja Zietlow setzt auf eine Sportlerin, entscheidet sich letztendlich aber für Karoline Herfurth. Carolin Kebekus glaubt, unter der Alpaka-Maske steckt Moderatorin Nazan Eckes. "Auf dem anderen Sender wurden doch damals immer ihre Schuhe gezeigt – und da war der Fuß klein", rätselt Comedian Bülent Ceylan über seinen Tipp Sylvie Meis. Gemeint ist die RTL-Show "Let's Dance", wo sie 2010 als Kandidatin antrat und sich auf den zweiten Platz tanzte.

Das Publikum tippt auf Dagi Bee, Sylvie Meis, Kathi Hummels oder Karoline Herfurth. Unter der Maske des coolen Alpakas in den bunten Jogging-Anzügen steckt Moderatorin Sylvie Meis – ganz ungeschminkt!

"Ich wollte wirklich mal jemand anders sein"

"Ich musste die ganze Zeit so Englisch-Deutsch sprechen und das kann ich gar nicht", lacht Sylvie Meis, nachdem sie die Maske abgenommen hat. Sie freut sich, bei "The Masked Singer" dabei gewesen zu sein und den Charakter des quirligen Alpakas verkörpert zu haben. Demaskiert performte Sylvie Meis erneut ihren Madonna-Hit "Like A Virgin" – souverän, energiegeladen und cool. Leider hat sie es nicht in die nächste Runde geschafft.

In der nächsten Sendung treten noch sieben Stars in Kostümen gegeneinander an. Kann das Skelett wieder mit einem emotionalen Song überzeugen? Mit welchem Duett überraschen uns die Erdmännchen nächste Woche? Eins ist klar: Es bleibt spannend – und das Rätselfieber breitet sich weiter aus.

Veröffentlich am 04.11.2020
Aktualisiert am 12.11.2020