"The Undoing": Nicole Kidman dreht Miniserie für HBO

Die GOKA- und Oscar-Preisträgerin Nicole Kidman arbeitet für "The Undoing" erneut mit David E. Kelley ("Big Little Lies") zusammen.

Acht Emmys und vier Golden Globes: Mit "Big Little Lies" entwickelte TV-Veteran David E. Kelley ("Ally McBeal") für HBO einen der TV-Hits des vergangenen Jahres. Jetzt hat er vom Sender mit "The Undoing" den nächsten Auftrag bekommen – und sich dafür erneut unsere GOKA-Preisträgerin von 2017 Nicole Kidman als Hauptdarstellerin gesichert.

"Eine faszinierende weibliche Rolle"

Der Stoff basiert auf Jean Hanff Korelitz' Roman "You Should Have Known" und handelt von einer erfolgreichen New Yorker Paartherapeutin (Kidman), deren scheinbar perfektes Familienleben eines Tages auseinander bricht.

"David hat eine weitere treibende Serie mit einer faszinierenden, komplizierten weiblichen Rolle im Zentrum geschaffen", so Kidman. "Ich bin begeistert und fühle mich geehrt, weiter mit HBO und David E. Kelley zusammenzuarbeiten."

Kelley wirkt wieder als Drehbuchautor und Showrunner mit, gemeinsam mit Kidman und Bruna Paapandrea, die ebenfalls in dieser Aufgabe schon bei "Big Little Lies" dabei waren, ist er zudem auch erneut Produzent der Serie. Wie viele Episoden gedreht werden sollen ist noch nicht bekannt; die Suche nach einem Regisseur läuft gerade.

Ein Artikel von GOLDENE KAMERA

Veröffentlich am 15.03.2018
Aktualisiert am 26.04.2018