Überraschung von Marvel: Teaser-Trailer für "Black Widow" erschien gestern

Natasha Romanoff, besser bekannt als Black Widow, ist nicht nur Superhelden-Fans ein Begriff. Gestern erschien überraschend der erste Trailer zum 2020 startenden Film.

Scarlett Johansson kehrt 2020 in ihrer Rolle als Superheldin Black Widow zurück auf die Kinoleinwand und endlich ist der lang ersehnte erste Trailer erschienen. Ohne Ankündigung hat Marvel den ersten Vorgeschmack auf den Prequel-Film gestern veröffentlicht. 

Flashbacks zu vorherigen Filmen stimmen darauf ein, dass Natasha sich nun endlich ihrer Vergangenheit stellen möchte. Ähnlich, wie Captain America und Winter Soldier es bereits in "Captain America: Civil War" versucht haben. Viel verrät der Trailer nicht, aber eines ist sicher: Die Zuschauer lernen Black Widow in ihrem ersten eignen Film von einer ganz anderen Seite kennen – jedoch nicht weniger kämpferisch und clever.

Neue Superhelden unterstützen Black Widow

Der neue Film scheint sich auf Natasha Romanoffs Umfeld außerhalb der Avengers zu konzentrieren – gemeinsam sitzt sie mit Yelena Belova (Florence Pugh, "Midsommar"), Melina Vostkoff (Rachel Weisz, "Die Mumie") und Alexei (David Harbour, "Stranger Things") zusammen, der die Gruppe als Familie bezeichnet. Wie genau die Charaktere miteinander verknüpft sind, bleibt spannend. Fest steht jedoch, dass die Gruppe, um Black Widow mit einem neuen Schurken zu kämpfen hat: dem Taskmaster.

Der Film spielt vermutlich zwischen den beiden Marvel-Filmen "Captain America: Civil War" und "Avengers: Infinity War", was durch die Flashbacks sowie die Haare von Black Widow ersichtlich wird. Das würde bedeuten, dass Black Widow im Nachklang von "Captain America: Civil War" aus dem Untergrund agiert und deswegen nicht auf die Hilfe ihrer Avenger-Kollegen zurückgreifen kann.
 

Veröffentlich am 04.12.2019