Weitere Kinofilme werden direkt auf Disney+ erscheinen

Der Disney-Chef Bob Iger hat in einem Interview kürzlich verraten, dass neben dem bereits für Disney+ bestätigten "Artemis Fowl" weitere Kinofilme direkt auf dem hauseigenen Streaming-Dienst Disney+ landen könnten.

Aufgrund der Corona-Krise sind weltweit viele Kinos dicht. Aufgrund dessen haben bereits viele Filmstudios wie zum Beispiel Universal und Disney schnell reagiert und Filme, die kurz vor Beginn der Krise noch im Kino liefen, direkt als Video-on-Demand verwertet. Disney ging dabei einen Schritt weiter und hatte kürzlich erst angekündigt, dass Kenneth Branaghs Film "Artemis Fowl" keinen Kinostart mehr erhält und in naher Zukunft direkt auf Disney+ erscheinen wird.

Wie der scheidende Disney-Chef Bob Iger gegenüber dem Magazin Barron bestätigte, wird es aber dabei nicht nur bei "Artemis Fowl" bleiben. Zwar wird man bei den großen Blockbustern weiterhin an einem Kinostart festhalten. Jedoch sollen kleinere Filme, die für das Zielpublikum tauglich sind, nun auf Disney+ veröffentlicht werden.

"New Mutants" könnte auf Disney+ veröffentlicht werden

Welche Filme in Zukunft konkret auf dem Streaming-Dienst erscheinen könnten steht noch nicht fest. Disney hatte keine neuen Kinostarts für "X-Men: New Mutants", "The Woman in the Window", "Antlers" und "David Copperfield – Einmal Reichtum und zurück" bekannt gegeben. Jedoch sind die meisten dieser Filme eher ungeeignet für den familienfreundlichen Streaming-Dienst. So ist "Antlers" beispielsweise ein von Guillermo Del Torro produzierter Horrorfilm.

Der X-Men Film "New Mutants" könnte jedoch auf Disney+ erscheinen. Der Film wurde zwar nach damaligen Gerüchten zunächst als eine Art Horror-Film geschnitten. Jedoch wurden nach unerfolgreichen Test-Screenings neue Szenen gedreht, um den Film familienfreundlicher zu gestalten. Die Chancen für "New Mutants" auf Disney+ stehen also gar nicht mal so schlecht.

Veröffentlich am 09.04.2020