Will Smith und Martin Lawrence gehen mit "Bad Boys for Life" in die dritte Runde

Ab dem 16. Januar 2020 geht das Dreamteam Smith/Lawrence endlich wieder auf Verbrecherjagd in Miami: "Bad Boys for Life" startet in den deutschen Kinos und spart dabei nicht an Action. Wie schon die Vorgängerfilme ist der dritte Teil der "Bad Boys"-Reihe gewohnt laut, schlagfertig und explosiv – ohne dabei den Humor zu verlieren.

Die gestandenen Drogenfahnder Mike Lowrey (Will Smith) und Marcus Burnett (Martin Lawrence, "Big Mama’s Haus") sind zwar etwas in die Jahre gekommen, ihre Ermittlungsmethoden bei der Polizei von Miami sind jedoch gleichbleibend waghalsig und erfolgreich. Deshalb teilt Polizeichef Captain C. Howard (Joe Pantoliano) die beiden einer jungen Ermittlergruppe (AMMO) zu, die Armando Armas, den Boss eines gefürchteten Drogenkartells, zu fassen bekommen soll.

Während es im Team hier und da zu Unstimmigkeiten wegen des Altersunterschieds kommt, erkennt auch Marcus langsam die Vorzüge des Älterwerdens: Er sehnt sich nach weniger Verbrecheraction und mehr Zeit mit seiner Familie, was dem knallharten Mike gar nicht gefällt. Für den Cop in der Midlife-Crisis sind schnelle Autos, Verfolgungsjagden und Waffen immer noch das einzig Wahre. Doch schon bald geben die beiden ihre Streitereien auf, denn jemand scheint es auf Mike abgesehen zu haben. So stürzt sich das Duo ein letztes Mal in ein bildgewaltiges Action-Abenteuer – und beginnt die Jagd auf den unbekannten Feind.

Das Warten hat ein Ende: Teil 3 komplettiert die Serie 


Nach einigen Komplikationen in der Produktion schaffen es die "Bad Boys" endlich wieder auf die Leinwand. Neben dem vollen Terminkalender von Will Smith, der zuletzt mit "Gemini Man" und "Aladdin" eher durchschnittliche Kritiken erhielt, dürfte auch die Suche nach einem neuen Regisseur die Arbeiten aufgehalten haben. Michael Bay, der im ersten Teil von 1995 ("Bad Boys – Harte Jungs") und im Nachfolger "Bad Boys II" 2003 Regie führte, war für den Job nicht verfügbar. Letztendlich begab sich das junge belgische Duo aus Adil El Arbi und Bilall Fallah ("Broeders") an die Regie seines Hollywood-Debuts – und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die gewohnte Extraportion Action, die nach wie vor unterhaltsame Situationskomik zwischen Smith und Lawrence und eine kleine Prise Nostalgie machen "Bad Boys for Life" zu Entertainment pur!
 

Veröffentlich am 14.01.2020