„Das Traumschiff“: Kabine statt Kommandobrücke für Florian Silbereisen

Die nächste Reise mit dem ZDF-„Traumschiff“ führt Florian Silber zu den Malediven. Allerdings muss der „Traumschiff“-Kapitän dabei aufs Flugzeug umsteigen.

Seinen eigentlichen Arbeitsplatz auf der Kommandobrücke des „Traumschiffs“ wird Florian Silbereisen erstmal nicht einnehmen. Stattdessen wird er demnächst in einer Flugzeug-Kabine Platz nehmen, damit die Dreharbeiten für die neue „Traumschiff“-Folge starten können, die zu Ostern 2021 im ZDF-Programm laufen soll.  Laut BILD soll der 39-jährige TV-Moderator, Schlagersänger und Teilzeit-Schauspieler schon an diesem Wochenende zu den Malediven aufbrechen.

Auf dem Drehplan werden dann aber nur Außenaufnahmen an Land stehen, denn die „MS Amadea“, wie das Schiff heißt, wenn es nicht unter ZDF-Flagge unterwegs ist, liegt derzeit in einer Werft in Emden fest und wird erst im März 2021 wieder im Einsatz auf den Weltmeeren sein.

Die Corona-Zwangspause wird aktuell dafür genutzt, die 1991 gebaute „MS Amadea“ wieder auf Vordermann zu bringen. Im Rahmen der aufwendigen Renovierungsarbeiten ist die Erneuerung des Lüftungssystems, der Außendecks und der Balkonkabinen geplant. Überwacht werden die Arbeiten vom echten Kapitän Elmar Mühlebach (52), der sich bestens mit Florian Silbereisen versteht und ihn auch für einen „realistischen Kapitän“ hält, wie er gegenüber BILD verriet: „Mit Florian Silbereisen ist die Zusammenarbeit richtig super. Entspannter als mit seinem Vorgänger.“

Fünf wichtige Fakten zu Florian Silbereisen

  • Florian Silbereisen wurde am 4. August 1981 in Tiefenbach bei Passau geboren
  • Durch einen Auftritt bei Carmen Nebel gelang dem Musiker 1999 der Durchbruch
  • Seit Februar 2004 moderiert er die „Feste der Volksmusik“ im Ersten
  • Zwei Jahre später gab er sein Schauspieldebüt im ARD-Film „König der Herzen“ sowie sein Musical-Debüt in „Elisabeth“
  • Von 2008 bis 2018 waren er und Sängerin Helene Fischer das Traumpaar der Schlagerszene

Wenn dann im Dezember wieder Florian Silbereisen als Kapitän Max Pranger die Brücke auf der „MS Amadea“ übernimmt, kann Mühlebach der TV-Crew ganz entspannt bei der Arbeit zuschauen - denn sein Schiff wird nicht auslaufen. „Die Dreharbeiten zur ‚Traumschiff‘-Folge, die am Ostersonntag ausgestrahlt werden soll, finden voraussichtlich Anfang Dezember statt. Es handelt sich dabei um Szenen an Bord des Schiffs, das den Hafen hierfür nicht verlässt,“ erklärt eine ZDF-Sprecherin.

Hier könnt ihr lesen, welcher TV-Star die Hauptrolle in dem ZDF-Corona-Drama "Die Welt steht still" übernehmen soll. 

Veröffentlich am 29.10.2020
Aktualisiert am 12.11.2020
Quellen
  • https://www.bild.de/bild-plus/unterhaltung/tv/tv/traumschiff-die-geheimen-corona-plaene-73627832.bild.html