Anzeige
Anzeige
Kino
"Blade Runner 2049" / © 2016 Sony Pictures Releasing GmbH

Harrison Ford und Ryan Gosling in "Blade Runner 2049" / Foto © 2016 Sony Pictures Releasing GmbH

Blade Runner 2049 • Neuer Trailer & mehr

Mit Ryan Gosling

Auf die Fortsetzung von "Blade Runner" haben alle SciFi-Fans lange gewartet. Wir zeigen den neuen Trailer und mehr zum Kino-Event mit Ryan Gosling und Harrison Ford.

1982 schrieb Ridley Scott mit "Blade Runner" Kinogeschichte und trug dazu bei, dass Hauptdarsteller Harrison Ford nach seinen Heldenrollen in "Star Wars" 1980 und "Indiana Jones" 1981 endgültig zum Megastar wurde. Über 30 Jahre lang war dann Ruhe um die SciFi-Legende – nun kommt das Sequel der düsteren Zukunftsvision, in der künstliche Menschen (Replikanten) eine wichtige Rolle spielen.

Kinostart: 5. Oktober 2017

Hauptdarsteller: Ryan Gosling, Harrison Ford, Robin Wright ("House of Cards"), Ana de Armas ("War Dogs"), Jared Leto. Auch mit dabei: Die Schweizerin Carla Juri ("Feuchtgebiete").

Trailer:

Darum geht's: Drei Jahrzehnte sind seit den dramatischen Ereignissen des Originalfilms vergangen. Officer K (Ryan Gosling) ist der neue, für die Suche nach Replikanten verantwortliche Blade Runner beim Los Angeles Police Department. Er entdeckt ein Geheimnis, das die ohnehin instabile Gesellschaft des Jahres 2049 ins totale Chaos stürzen könnte. Seine Ermittlung führt ihn auf die Spur seines Vorgängers Rick Deckard (Harrison Ford). Der allerdings gilt als verschollen ... Mit im Spiel ist auch ein mysteriöser Replikanten-Produzent (Jared Leto).

Regie: ... führt Dennis Villeneuve. Der Kanadier hat seine SciFi-Tauglichkeit gerade erst mit dem Kino-Erfolg "Arrival" bewiesen.

Gedreht wurde in: ... Budapest, Ungarn.

Mehr wissen wir noch nicht. Dieser Film ist aufgrund des Legenden-Status' des Originalfilms so heißt diskutiert und so sehnsüchtig erwartet, dass es verständlich ist, dass Fans und Neuentdecker bis zum Start im Herbst noch ein bisschen im Dunkeln gelassen werden. Das steigert die Spannung und vermindert das Risiko, dass Story und Co. schon vor dem Release zerredet werden von den vielen Kennern des SciFi-Kults.


Foto © 2016 Sony Pictures Releasing GmbH

Artikel vom 10. Mai 2017

Autor: Katharina Happ

Entertainment-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige