Anzeige
Anzeige
Kino
Mann mit der Mütze: In Frankreich ist das Jacques Cousteau (Lambert Wilson).

Mann mit der Mütze: In Frankreich ist das Jacques Cousteau (Lambert Wilson). - Foto © Coco Van Oppens

"Jacques – Entdecker der Ozeane"

Ein Narzisst im Rausch der Tiefe

Kinostart: 8. Dezember 2016

Story:

Meeresforscher Jacques Cousteau (1910–1997) ist einer der charismatischen TV-Erzählopas – und in seiner Heimat ein Nationalheld.

Kinotrailer zu "Jacques – Entdecker der Ozeane"

Kritik:

Umso erstaunlicher, wie schlecht der Oscarpreisträger in diesem 35 Millionen Euro teuren französischen Biopic wegkommt. Mit kühler Distanz und krassen Zeitsprüngen hakt das Drehbuch Cousteaus unschöne Seiten im Akkord ab: Ausbeutung der Tierwelt, Vernachlässigung seiner ersten Frau (Audrey Tautou), Unfalltod seines Sohnes. Die magisch tiefblauen Unterwasserbilder, der mächtige Soundtrack und das tolle Ensemble sind dennoch etwas fürs Herz!

Fazit:

Ein Narzisst im Rausch der Tiefe: Ein guter Cast trifft traumhafte Meeresbilder.

Artikel vom 07. Dezember 2016

Autor: WIE

Entertainment-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige