Anzeige
Anzeige
Kino
Paraderolle: Tom Hanks als bescheidener Held Chesley Sullenberger.

Paraderolle: Tom Hanks als bescheidener Held Chesley Sullenberger. - Foto © 2016 Warner Bros. Entertainment Inc.,

"Sully" - Das Wunder vom Hudson

Drama mit Tom Hanks

Kinostart: 1. Dezember 2016

Story:

15. Januar 2009: Kurz nach dem Start des Fluges US Airways 1549 vom Flughafen La Guardia in New York fallen nach einem Vogelschlag beide Triebwerke aus. Kapitän Chesley "Sully" Sullenberger (Tom Hanks) und Co-Pilot Jeff Skiles (Aaron Eckhart) müssen binnen kürzester Zeit entscheiden: Zurück nach La Guardia? Oder schaffen sie es bis zum Flughafen Teterboro in New Jersey? Sully entschließt sich stattdessen für eine Notlandung auf dem Hudson und rettet so alle 155 Menschen an Bord. Von Albträumen geplagt, stellt er sich der Untersuchung der Flugsicherheit, die Flugsimulationen präsentiert, nach denen er es sowohl nach La Guardia als auch nach Teterboro geschafft hätte ...

Kinotrailer zu "Sully"

Kritik:

Hanks trägt das Drama, das Altmeister Clint Eastwood ohne große Actionszenen inszenierte. In den USA war der Film über einen Helden wider Willen mit 120 Millionen Dollar Einnahmen ein Hit. Die entscheidenden sechs Minuten werden mehrfach gezeigt, zudem sorgen Rückblenden und Tagträume für Abwechslung. Und der Hinweis auf 9/11: Acht Jahre zuvor hatte es niemanden gegeben, der die Katastrophe in New York verhinderte.

Fazit:

"Kopf runter, festhalten!" – Tom Hanks brilliert wie zuletzt 2013 in "Captain Phillips".

Artikel vom 25. November 2016

Autor: ON

Entertainment-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige