News

Exaring startet IPTV-Plattform waipu.tv

50 TV-Sender via TV und Smartphone

Der Glasfasernetzbetreiber Exaring hat seine IPTV-Plattform waipu.tv gestartet.

MGM HD Channel stellt Sendebetrieb ein

Neue Angebote in Planung

Der Spielfilmkanal MGM HD Channel wird seinen Sendebetrieb Ende 2016 einstellen. Das bestätigten Sprecher von MGM und Sky Deutschland gegenüber TV DIGITAL.

Insight TV startet bei HD+

Action und Extremsport

Insight TV, der Fernsehsender rund um Action, Abenteuer und Extremsport, ist ab 4. Oktober auf der HDTV-Plattform HD+ via Astra (19,2° Ost) zu empfangen, die damit insgesamt 22 Programme umfasst.

Junges Angebot von ARD und ZDF heißt "funk"

Start am 1. Oktober im Web

Das Web-TV-Angebot, das ARD und ZDF am 1. Oktober für junge Zuschauer starten, wird "funk" heißen.

Sky startet "Harry Potter"-Kanal

Alle Filme im TV und auf Abruf

Der Pay-TV-Veranstalter Sky richtet für die Fans von "Harry Potter" einen eigenen Fernsehsender ein.

Sky sichert sich Splendid-Filmpaket

"Amerikanisches Idyll", "The Founder" & Co.

Sky hat ein Filmpaket von der Produktions- und Vertriebsgesellschaft Splendid Film erworben.

Sky startet Ultra-HD-Angebot im Oktober

Neuer Receiver Sky+ Pro vorbestellbar

Sky startet sein Ultra-HD-Angebot in Deutschland und Österreich im Oktober.

AXN verlässt Sky-Plattform

Weiter via Kabel und IPTV

Der Action- und Unterhaltungskanal AXN stellt seine Verbreitung bei Sky in Deutschland und Österreich am 24. Oktober ein.

Freenet plant IPTV-Plattform waipu.tv

TV-Sender, Abrufdienste, Games

Das Medienunternehmen Freenet will im vierten Quartal eine eigene IPTV-Plattform starten, die herkömmliches Fernsehen, Video-on-Demand, Online-Spiele und Streaming-Dienste umfasst.

Fox und Nat Geo Wild starten bei Entertain TV

Telekom holt neue Pay-TV-Sender

Der Programmveranstalter Fox Networks Group Germany erweitert seine Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom.

TV DIGITAL-Magazin: Der große Mediatheken-Check

Auch in Zeiten von Festplattenrecordern mit Serienaufnahmefunktion kann es mal vorkommen, dass Sie eine TV-Sendung verpassen, die Sie interessiert hätte. In vielen Fällen lässt sich das Versäumte leicht nachholen: In den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen und privaten Sender steht ein großer Teil des TV-Programms zum Abruf bereit und kann auf PC oder Laptop, Tablet oder Smartphone angesehen werden. TV DIGITAL hilft Ihnen nicht nur, den Überblick beim Fernsehprogramm zu behalten, sondern sagt Ihnen auch, welche Sender-Mediatheken gut gefüllt sind – und welche nachbessern sollten.

Zahl der TV-Seher im Internet steigt

Die Internet-Nutzung steigt und mit ihr auch die Nutzung von Bewegtbildern. Ein paar frische Zahlen verdeutlichen dies: Einer Erhebung von ARD und ZDF aus dem Jahr 2013 zufolge sehen 43 Prozent der Online-User – das entspricht rund 23 Millionen Deutschen – regelmäßig Fernsehsendungen und andere Videos im Netz; ein Zuwachs von 6 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr. Unter den 14- bis 29-Jährigen schauen sich bereits mehr als drei Viertel (76%) wöchentlich Bewegtbilder im Netz an. Originäre Fernsehinhalte, also TV-Sendungen, werden von 16 Prozent der Online-Nutzer mindestens einmal wöchentlich live oder zeitversetzt genutzt. Unter den 14- bis 29-Jährigen sind es sogar bereits 27 Prozent. Das Angebot der Sendungen auf Abruf umfasst Nachrichten, Dokus, Sport, Magazine, Talkshows und oftmals auch Serien oder eigenproduzierte Spielfilme – die meisten dieser Angebote stehen bis eine Woche nach Ausstrahlung zum Abruf bereit. Vieles davon ist kostenfrei, für einzelne Sendungen verlangen die Sender eine Gebühr. Grund genug also für TV DIGITAL, sich etwas näher mit den Mediatheken der großen Sender zu befassen.

Alle großen Mediatheken im TV-DIGITAL-Check

Und so einfach gelangen Sie zum Mediatheken-Special auf tvdigital.de: Auf der Startseite klicken Sie auf den Reiter „Magazin“, der sich in der Kopfzeile rechts befindet. Es öffnet sich die Übersichtsseite im Magazin-Bereich. Rechts oben sehen Sie nun den Kasten „Magazin-Themen“. Klicken Sie in diesem auf das Wort „Specials“. Wieder öffnet sich eine Übersichtsseite mit einem weiteren Kasten rechts oben. In diesem Kasten finden Sie nun den Begriff „Mediatheken-Check“. Klicken Sie diesen an, und Sie finden untereinander aufgelistet die Inhalte: Ein Artikel mit Grundlegendem zu Mediatheken, technische Voraussetzungen für Ihr Zuhause, um Mediatheken nutzen zu können und natürlich die einzelnen Sender-Mediatheken im Check. Letzterer beinhaltet das Online-TV-Angebot der wichtigsten Sender: ARD (inklusive der Dritten Programme), ZDF, Sat.1, RTL (inklusive Verlinkungen zu RTLII, Super RTL, RTL Nitro), ProSieben, Kabel Eins, Vox, Arte, N24, Kinderkanal (KiKa) sowie Phoenix. In den jeweiligen Artikeln finden Sie alles Wissenswerte zu Inhalten, Bereitstellungsdauer, Übersichtlichkeit und vieles mehr.

Entertainment-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.