Drew Barrymore

Beruf Schauspielerin, Produzentin
Geschlecht weiblich
Nationalität Vereinigte Staaten von Amerika
Familien-Status geschieden
Haarfarbe blond
Augenfarbe braun
Geburtsdatum 22.02.1975 (engl.: 1975-02-22)
Sternzeichen Fische

c/o EMA 9025 Wilshire Boulevard Suite 450 Beverly Hills CA 90211 USA

Drews Karriere begann mit einem Paukenschlag: Als kleine Freundin von "E. T. - Der Außerirdische" wurde die damals Siebenjährige weltberühmt. Steven Spielbergs Science-Fiction-Märchen brach sämtliche Kassenrekorde und Drew wurde für ihre Rolle prompt als beste Newcomerin geehrt. Nach einigen weniger erfreulichen Jugendjahren (Alkohol- und Drogenkonsum), gelang ihr Anfang der neunziger Jahre mit "Poison Ivy" und "Guncrazy" ein erfolgreiches Comeback. Filme wie "Batman Forever" (1995), "Scream" (1996), "3 Engel für Charlie" (2000, 2003; hier war sie auch als Produzentin beteiligt) haben Barrymore dann endgültig in die erste Liga der Schauspielerinnen katapultiert. Es folgten weitere Erfolge wie "Der Appartement-Schreck" (2003) und "50 erste Dates" (2004). Lob seitens der Kritiker wurde ihr 2009 zuteil: Für ihre Rolle in dem TV-Film "Grey Gardens" gewann sie 2010 sogar erstmals den Golden Globe. Ihr Privatleben sorgte dagegen laufend für Schlagzeilen. Bisher war Barrymore zweimal verheiratet.