Sean Bean

Beruf Schauspieler
Geschlecht männlich
Nationalität Großbritannien
Familien-Status verheiratet
Haarfarbe dunkelblond
Augenfarbe grün
Geburtsdatum 17.04.0959 (engl.: 0959-04-17)
Sternzeichen Widder

c/o ICM Oxford House 76 Oxford Street London W1N OAX Großbritannien

Zwielichtige Charaktere mit verräterischen Absichten sind das Markenzeichen des Schauspielers Sean Bean. So machte der Brite meist durch seine Auftritte als Bösewicht auf sich aufmerksam (u.a. in "James Bond - Golden Eye", 1995). Und auch in der "Herr der Ringe"-Trilogie, 2001 bis 2003) spielte er den etwas verschlagen wirkenden Boromir. Bean ist sich nicht zu schade, gefährliche Stuntszenen selbst zu spielen. Daher stammt auch die Narbe über seinem linken Auge. Harrison Ford hatte ihm die Wunde bei den Dreharbeiten zu "Die Stunde der Patrioten" (1992) versehentlich mit einem Stahlhaken verpasst. Sean Bean war in vielen Hollywood-Blockbustern zu sehen, wie z. B. in "Troja" (2004) oder "Flightplan - Ohne jede Spur" (2005). Zu seinen aktuelleren Filmen zählt "Percy Jackson - Diebe im Olymp" (2010). Privat ist Bean in vierte Ehe mit Schauspielerin Georgina Sutcliffe verheiratet. Er hat drei Töchter von zwei verschiedenen Frauen.