MagentaTV • Kosten, Vorteile, Kündigen

Was bietet MagentaTV? Kann man es auch ohne Telekom-Anschluss nutzen? Was kostet es und wie einfach kann ich kündigen? Wir haben alle Infos und Serien-News zum Streaming-Dienst.

Am 24. Oktober 2018 startete die Deutsche Telekom MagentaTV, den Nachfolger von EntertainTV. Dabei änderte sich nicht nur der Name. Im neuen Angebot wird in der Megathek klassisches Video-on-Demand à la Netflix geboten – zum Teil in Form von exklusiven Serien und Filmen. Zusätzlich kann man aber auch auf Mediatheken-Inhalte der öffentlich-rechtlichen Sender ohne deren übliche zeitliche Begrenzung zugreifen. On top lassen sich zahlreiche TV-Sender live streamen. Außerdem steht MagentaTV allen unabhängig vom Internet-Provider zur Verfügung, ein Telekom-Vertrag ist keine Vorbedingung.

Zwei Möglichkeiten gibt's: Die Nutzung mit oder ohne Telekom-Vertrag.

  • Bei der Variante mit Telekom-Vertrag gehört ein Receiver zum Abo (Funktionen und Konditionen s.u.), der an den Fernseher angeschlossen wird und mit dem man alle Funktionen von MagentaTV nutzen kann. Zusätzlich ist ein IP-TV-fähiger Router Voraussetzung.
  • Wer das Angebot ohne Telekom-Vertrag beziehen will, nutzt die MagentaTV-App und benötigt dafür nur einen Internetzugang (LAN, WLAN oder LTE). Zunächst legt man ein Nutzerkonto bei der Telekom an. Die App (kompatibel für Android und IOS) wird vom Store auf Smartphone und Tablet heruntergeladen und installiert. Die Nutzung auf dem heimischen Fernsehgerät funktioniert derzeit nur über Google Chromecast. Für die Zukunft ist vorgesehen, die App auch via Amazon Fire TV Stick verfügbar zu machen. Wann das genau der Fall sein wird, ist noch nicht bekannt. Auf PC oder Laptop funktioniert der Zugriff über den Internetbrowser.
  • Zugriff auf das Live-Programm von über 100 TV-Sendern, davon 20 (oder 45 bei MagentaTV Plus) in HD für Kunden mit Telekom-Vertrag. Telekom-Kunden, die MagentaZuhause mit MagentaTV Sat beziehen, haben Zugriff auf ca. 300 Sender (bis zu 65 in HD). Kunden ohne Telekom-Vertrag erhalten via App Zugriff auf 75 TV-Sender, 45 davon in HD.
  • TV-Sendungen können aufgezeichnet werden – im 24-Stunden-Cloud-Server.
  • Zusätzlich einige interessante Features zum unabhängigeren Genuss des Fernsehprogramms: Restart-Funktion (bereits laufende Live-TV-Sendungen von vorne ansehen), 7-Tage -Replay (bis zu einer Woche nach Ausstrahlung Filme/Sendungen erneut abspielen), und – allerdings nur bei den MagentaTV-PLUs-Verträgen – laufende Sendungen pausieren, zurückspulen, später weitersehen.
  • Zugriff auf die Megathek, in der ein großes Angebot von Filmen und Serien bereitsteht. Zum Teil handelt es sich dabei um exklusiv eingekaufte bzw. selbst produzierte Serien (mehr dazu siehe unten) und Filme. Zum Teil sind es Serien und Filme von ARD und ZDF (Stand Februar 2019: über 8000 Titel), die in deren eigenen Mediatheken nach einigen Wochen aus rechtlichen Gründen nicht mehr gezeigt werden. Eine besondere Lizenzvereinbarung der Telekom ermöglicht unter anderem das langfristige Bereitstellen von 200 Tatort-Folgen (200 weitere sollen folgen) und vielem mehr. Alle Inhalte können ohne Zusatzkosten gesehen werden.
  • Viele Filme und Sendungen kann man herunterladen und später offline ansehen.
  • Möglicher Zugriff auf kostenpflichtige Zusatzangebote – darunter das Paket MagentaSport (Bundesliga- und Championsleague-Konferenzschaltungen in Kooperation mit Sky, Boxen, Basketball etc.) für 9,95 Euro/Monat. Oder das Paket Film mit 24 Pay-TV-Sendern in HD (darunter TNT Film HD, 13th Street HD, FOX HD, Universal HD, RTLCrime HD, AXN HD, Kabel1Classics) für 6,95 Euro/Monat.
  • Zugriff auf das Film- und Serienangebot von Videoload. Hier können einzelne Titel gemietet oder gekauft werden.

Ohne Telekom-Vertrag wird das Angebot via MagentaTV App genutzt. Die lädt man sich aufs Mobilgerät (für IOS und Android verfügbar), nutzt sie via Google Chromecast für den Fernseher oder via Browser auf PC/Laptop und los geht's.

KOSTEN: 7,95 Euro/Monat, der erste Monat ist kostenlos

Das Angebot ist immer zum Monatsende kündbar.

Mit Telekom-Vertrag (Internet- und Telefon-Flat) und Media Receiver kann man MagentaTV in voller Funktionstiefe auf dem heimischen Fernseher nutzen.

Einmaliger Bereitstellungspreis bei einem Neuanschluss: 69,95 Euro (Verfügbarkeit an der Wohnadresse prüfen!).

Magenta-Zuhause-Bestandskunden bezahlen für MagentaTV einen Aufpreis von 5 Euro/Monat, für MagentaTV Plus 10 Euro/Monat.

Die Tarife im Überblick:

MagentaTV-Tarife

Alle Tarife bieten: Restart-Funktion (bereits laufende Live-TV-Sendungen von vorne ansehen) und 7-Tage -Replay (bis zu einer Woche nach Ausstrahlung Filme/Sendungen erneut abspielen).

  • MagentaTV mit MagentaZuhause S – beinhaltet einen Internetanschluss mit 16 Mbit/s-Leitung inklusive Internet-Flat und einen Telefonanschluss mit Telefon-Flat ins deutsche Festnetz. Der Tarif kostet in den ersten 6 Monaten 24,95 Euro/Monat und ab dem 7. Monat 39,95 Euro/Monat. Ca. 100 TV-Sender (davon 20 in HD), Nutzung der Megathek. Für den Media Receiver fallen zusätzlich 4,94 Euro monatliche Leihgebühr an. Als Buchungsbonus gibt es in der Regel eine Gutschrift, Mindestvertragslaufzeit 24 Monate.
  • MagentaTV mit MagentaZuhause M beinhaltet einen Internetanschluss mit 50 Mbit/s-Leitung und einen Telefonanschluss mit Telefon-Flat ins deutsche Festnetz. Ca. 100 TV-Sender (davon 20 in HD), Nutzung der Megathek. Der Tarif kostet in den ersten 6 Monaten 24,95 Euro/Monat und ab dem 7. Monat 44,95 Euro/Monat. Für den Media Receiver fallen zusätzlich 4,94 Euro monatliche Leihgebühr an. Als Buchungsbonus gibt es in der Regel eine Gutschrift, Mindestvertragslaufzeit 24 Monate.
  • MagentaTV mit MagentaZuhause L beinhaltet eine 100 Mbit/s-Leitung und einen Telefonanschluss mit Telefon-Flat ins deutsche Festnetz. Ca. 100 TV-Sender (davon 20 in HD), Nutzung der Megathek. Der Tarif kostet in den ersten 6 Monaten 24,95 Euro/Monat und ab dem 7. Monat 49,95 Euro/Monat. Für den Media Receiver fallen zusätzlich 4,94 Euro monatliche Leihgebühr an. Als Buchungsbonus gibt es in der Regel eine Gutschrift, Mindestvertragslaufzeit 24 Monate.
  • MagentaTV mit MagentaZuhause XL beinhaltet einen Internetanschluss mit 250 Mbit/s-Leitung und einen Telefonanschluss mit Telefon-Flat ins deutsche Festnetz. Ca. 100 TV-Sender (davon 20 in HD) Nutzung der Megathek. Der Tarif kostet in den ersten 6 Monaten 24,95 Euro/Monat und ab dem 7. Monat 59,95 Euro/Monat. Für den Media Receiver fallen zusätzlich 4,94 Euro monatliche Leihgebühr an. Als Buchungsbonus gibt es in der Regel eine Gutschrift, Mindestvertragslaufzeit 24 Monate.

MagentaTV-Plus-Tarife

Alle Tarife bieten: Restart-Funktion (bereits laufende Live-TV-Sendungen von vorne ansehen), 7-Tage -Replay (bis zu einer Woche nach Ausstrahlung Filme/Sendungen erneut abspielen) und laufende Sendungen pausieren, zurückspulen, später weitersehen.

  • MagentaTV Plus mit MagentaZuhause S – beinhaltet einen Internetanschluss mit 16 Mbit/s-Leitung inklusive Internet-Flat und einen Telefonanschluss mit Telefon-Flat ins deutsche Festnetz. Ca. 100 TV-Sender (davon 45 in HD), Zugriff auf die Megathek. Der Tarif kostet in den ersten 6 Monaten 24,95 Euro/Monat und ab dem 7. Monat 39,95 Euro/Monat. Für den Media Receiver fallen zusätzlich 4,94 Euro monatliche Leihgebühr an. Als Buchungsbonus gibt es in der Regel eine Gutschrift, Mindestvertragslaufzeit 24 Monate.
  • MagentaTV Plus mit MagentaZuhause M beinhaltet einen Internetanschluss mit 50 Mbit/s-Leitung und einen Telefonanschluss mit Telefon-Flat ins deutsche Festnetz. Ca. 100 TV-Sender (davon 45 in HD), Zugriff auf die Megathek. Der Tarif kostet in den ersten 6 Monaten 24,95 Euro/Monat und ab dem 7. Monat 44,95 Euro/Monat. Der Media Receiver zusätzlich 4,94 Euro monatliche Leihgebühr. Für den Media Receiver fallen zusätzlich 4,94 Euro monatliche Leihgebühr an. Als Buchungsbonus gibt es in der Regel eine Gutschrift, Mindestvertragslaufzeit 24 Monate.
  • MagentaTV Plus mit MagentaZuhause L beinhaltet eine 100 Mbit/s-Leitung und einen Telefonanschluss mit Telefon-Flat ins deutsche Festnetz. Ca. 100 TV-Sender (davon 45 in HD), Zugriff auf die Megathek. Der Tarif kostet in den ersten 6 Monaten 24,95 Euro/Monat und ab dem 7. Monat 49,95 Euro/Monat. Für den Media Receiver fallen zusätzlich 4,94 Euro monatliche Leihgebühr an. Als Buchungsbonus gibt es in der Regel eine Gutschrift, Mindestvertragslaufzeit 24 Monate.
  • MagentaTV Plus mit MagentaZuhause XL beinhaltet einen Internetanschluss mit 250 Mbit/s-Leitung und einen Telefonanschluss mit Telefon-Flat ins deutsche Festnetz. Ca. 100 TV-Sender (davon 45 in HD), Zugriff auf die Megathek. Der Tarif kostet in den ersten 6 Monaten 24,95 Euro/Monat und ab dem 7. Monat 59,95 Euro/Monat. Für den Media Receiver fallen zusätzlich 4,94 Euro monatliche Leihgebühr an. Als Buchungsbonus gibt es in der Regel eine Gutschrift, Mindestvertragslaufzeit 24 Monate.

 

Ja! Wer bereits MagentaZuhause-Kunde ist und MagentaTV gebucht hat, kann die zusätzliche App (auch MagentaTV App Plus genannt) für 4,95 Euro/Monat beziehen. Für MagentaZuhause-Kunden kostet die App wie für Nicht-Telekom-Kunden 7,95 Euro/Monat.

Vorteil: Die mobile Nutzung auf Smartphone, Tablet, Laptop & Co.

Auch hier ist der erste Monat kostenlos und das Angebot kann immer zum Monatsende gekündigt werden (=Vorteil gegenüber dem klassichen Vertrag mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit.

Das MagentaTV-App-Plus-Angebot ist auch über den Laptop (auf bis zu fünf Geräten) nutzbar.

Der Telekom Media Receiver 401, den Telekom-Kunden zum Abo dazuleihen (oder kaufen),  dient als Schaltzentrale für das MagentaTV-Angebot. Mit Anschluss an den heimischen Fernseher erscheint das komplette MagentaTV-Angebot von Live-TV bis Megathek in einem übersichtlichen Menü auf dem Bildschirm. 

Der Receiver kann aber noch mehr:

  • Ultra-HD-Receiver mit Festplattenrekorder und 500 GB Wechselfestplatte (für UHD-Nutzung braucht's natürlich einen kompatiblen Fernseher und einen entsprechenden Tarif – mindestens MagentaZuhause L mit Magenta TV)
  • Aufnahmekapazität von ca. 40 Stunden in UHD-, 120 Stunden in HD- oder 310 Stunden in SD-Qualität
  • Timeshift (Anhalten plus späteres Weiteransehen von Live-TV-Sendungen)
  • Internet-Radio (auch ohne den TV zu bedienen)
  • Replay (bis zu 7 Tage im Programm zurückgehen und ausgewählte Sendungen erneut abspielen)
  • Barrierefrei: Untertitel und Audiodeskription senderabhängig verfügbar

Kosten: Wer den Receiver leiht, zahlt dafür 4,95 Euro im Monat, wer den Receiver kauft, einmalig 349,99 Euro.

Neben vielen anderen Serien und Filmen, bietet MagentaTV auch exklusive US-Einkäufe und selbstproduzierte Originale. Hier einige Highlights:

The Handmaid’s Tale

Die Serie "The Handmaid’s Tale" wurde vom US-Amerikanischen Streamingdienst Hulu produziert und läuft in Deutschland exklusiv auf MagentaTV. In der Romanverfilmung geht es um June, die in einer postapokalyptischen Welt von Mann und Kind getrennt einem Führungsmitglied der Regierung ein Kind gebären soll. "The Handmaid’s Tale" wurde bei der Verleihung der Emmys 2017 mit dem begehrten Preis in der Kategorie "Beste Serie“, "Drehbuch" und "Regie" ausgezeichnet. Zudem bekamen Hauptdarstellerin Elisabeth Moss und Nebendarstellerin Ann Dowd einen Emmy-Award.

Condor

Die spannende Spionage-Thriller-Serie "Condor" basiert auf dem Roman "Die sechs Tage des Condor" von James Grady, von dem bereits eine sehr erfolgreiche Verfilmung mit Robert Redford existiert. In der Neuverfilmung, die exklusiv bei MagentaTV läuft, geht es um Max Turner, einen Analysten bei der CIA, dessen Team aufgrund einer Entdeckung die er gemacht hat, komplett ausgelöscht wird. Die erste Staffel läuft seit Januar 2019, die zweite ist schon in Auftrag gegeben.

Deutsch-Les-Landes

Die deutsch-französische Co-Produktion "Deutsch-Les-Landes" ist exklusiv bei MagentaTV zu sehen. Gerhard Jäger, Chef eines bayerischen Autozulieferer-Unternehmens verlegt eine komplette Abteilung samt Angestellten nach Frankreich. Das Aufeinanderprallen zweier Kulturen ist vorprogrammiert und sorgt für große Verwirrung und großen Spaß. Die Autoren Alexandre Charlot und Franck Magnier haben ihr Talent für Comedy zuvor bereits beim Drehbuch zum Megaerfolg "Willkommen bei den Sch'tis" bewiesen.

Get Shorty

Erst war die Gaunergeschichte aus Nevada ein Buch von Bestsellerautor Elmore Leonard, dann ein Kinofilm mit John Travolta und seit 2017 gibt es die Serie mit den comedyerfahreren Stars Chris O'Dowd ("Brautalarm") und Ray Romano ("Alle lieben Raymond"). Zwei Staffeln gibt es schon, die exklusive bei MagentaTV gezeigt werden, eine dritte ist für Spätsommer 2019 anvisiert.

The First

Superstar und Oscarpreisträger Sean Penn spielt seine erste Hauptrolle in einer TV-Serie. In "The First" schlüpft er in die Rolle eines Astronauten namens Tom Hagerty, der mit vier Kollegen zum Mars fliegen soll. Ab 7. März 2019 ist die Serie exklusiv bei MagentaTV zu sehen. Allerdings gab US-Streaming-Plattform Hulu im Januar 2019 bekannt, dass die Serie nach Staffel 1 eingestellt wird.

Es gibt zahlreiche kostenlose Filmangebote aus dem Angebot der öffentlich-rechtlichen Sender. Zum Beispiel aus den TV-Reihen "Der Bergdoktor", "Der Usedom-Krimi", "Wilsberg" oder auch der Thriller "Erlösung" nach dem Roman von Jussi-Adler-Olsen. Über den Anbieter Videoload ist es zudem möglich, aktuelle Filme und Blockbuster wie "Mile 22" mit Mark Wahlberg oder "Die Unglaublichen 2" zu mieten (3,99 Euro) oder zu kaufen (11,99 Euro). Ältere Blockbuster wie zum Beispiel "Mission Impossible – Rogue Nation" sind schon ab 2,99 Euro zu mieten (kaufen 7,99 Euro).

Mit MagentaSport kann man sich  Bundesliga oder Handball ins Wohnzimmer holen. Für 9,95 Euro im Monat erhält man Zugriff auf die Inhalte von Sky Sport Kompakt. Darin enthalten sind alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga und der UEFA Champions League sowie alle Spiele der DKB Handball-Bundesliga. Dazu sehen Sie alle Spiele der 3. Liga sowie Top-Begegnungen der Allianz Frauen-Bundesliga. Es gibt aber nicht nur Fußball und Handball. Alle Eishockey-Fans sehen die Spiele der Deutschen Eishockey Liga inklusive der Playoffs – insgesamt bis zu 419 Spiele. Nicht zu vergessen alle Spiele der easyCredit Basketball Bundesliga und des MagentaSport BBL Pokals.

Die MagentaTV App lässt sich schnell und unkompliziert innerhalb von einem Monat zum Monatsende kündigen. Das kann über das Kundencenter geschehen. Die leitet den Nutzer direkt dorthin. Es ist nicht nötig per Post oder E-Mail zu kündigen.

Ist MagentaTV Teil Ihres Internet und Telefonvertrages, dann können Sie mit einem Tarifwechsel den TV-Teil ihres Vertrages "abbestellen" und der Internet & Telefon-Vertrag bleibt bestehen. Bei einer kompletten Kündigung muss der MagentaTV-Zuhause-Vertrag gekündigt werden, der meist an eine gewisse Laufzeit gebunden ist. Die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate. Kündigt man diesen Vertrag nicht rechtzeitig, dann verlängert er sich um 12 Monate. Für diese rechtzeitige Kündigung gibt es einen Stichtag, den man nicht verpassen sollte. Diesen erfährt man in den Vertragsunterlagen oder im Kundencenter. Die Kündigung kann man im Kundencenter unter dem Punkt "Meine Vertragsdaten" abgeben. Wichtig: Sicherstellen, dass man eine Kündigungsbetätigung erhält. Wer Internet und Telefon behalten möchte und nur MagentaTV "abbestellen" will, muss den Tarif wechdeln. Auch dies kann man im Kundencenter tun. Allerdings muss man sich an die ursprünglich abgeschlossene Vertragslaufzeit halten und wechselt erst anschließend in einen neuen Tarif. Mit dem Abschluss eines neuen Tarifes, muss man auch hier die 24-monatige Mindestvertragslaufzeit beachten.

Veröffentlich am 12.02.2019
Aktualisiert am 16.04.2019