ZDF Mediathek • Das sind die Top 12 Sendungen

In der ZDF Mediathek schaut man sich meist nur um, wenn man eine Sendung verpasst hat. Doch im Online-Angebot des Zweiten gibt's mehr zu entdecken – wir haben die Highlights.

Längst haben die Öffentlich-Rechtlichen erkannt, dass Zuschauer nicht immer die Zeit haben, sich dem klassischen Rhythmus des ausgestrahlten Programms anzupassen. Deshalb gibt's in der ZDF Mediathek wie bei den Kollegen von ARD, WDR und Co. mittlerweile eine großes, gut präsentiertes Angebot an Filmen, Serien, Shows und mehr.

Da fällt's fast schon wieder schwer, das Richtige zu finden. Zur Inspiration hier unser Best of, ein Mix aus den beliebtesten Formaten und besonderen Sendungen, die sich wunderbar zwischendurch oder am Wochenende online genießen lassen:

Zum Start empfehlen wir gleich eine ganze Mediatheken-Rubrik (HIER geht's zur Serien-Übersicht). Denn auch wenn man natürlich Langzeiterfolge wie "Betty's Diagnose" (hier in der Mediathek ansehen) oder "Die Bergretter" (hier in der Mediathek ansehen) herausgreifen könnte – es gibt so viel mehr zu entdecken.

Zum Beispiel feine Serienprojekte von ZDF bzw. ZDFneo mit cooler Story und guten Stars wie das Mietdrama "Tempel" (hier in der Mediathek ansehen) mit Ken Duken, Politthriller "Lobbyistin" (hier in der Mediathek ansehen) mit Rosalie Thomass oder die dänisch-deutsche Koproduktion um eine U-Bahn-Entführung in "Countdown Kopenhagen" (hier in der Mediathek ansehen).

Die Serien-Trailer zum Durchklicken:

Man könnte ja meinen, irgendwann hätten die Leute genug vom Trödelbegutachten mit Horst Lichter. Aber eit gefehlt: "Bares für Rares" (hier in der Mediathek ansehen) – die Show, bei der Menschen ihre Raritäten anschleppen, um sie von Experten schätzen zu lassen und dann an einen Händler zu verkaufen, hat sich längst zu einem der Quotenflagschiffe des ZDF gemausert. Ist aber auch nett, die Mischung aus Rätselfaktor (was ist das Objekt wohl wert?), schlichtem Schmunzelhumor und kleinem Lerneffekt.

Ein schönes beispiel aus der Sendung:

Manchmal will man Action, manchmal was tiefschürfend Ernstes – und manchmal einfach nur eine nette Liebesgeschichte in hübscher Umgebung mit garantiertem Happy-End. Genau das liefert die ZDF-Reihe "Herzkino" (hier die Filme in der Mediathek ansehen) mit Romanzen an schönsten Orten von Cornwall bis Vietnam. Mit dabei im Angebot sind bekannte Namen wie Rosamunde Pilcher und Inga Lindström sowie eine ganze Riege beliebter deutscher TV-Darsteller.

Einige Trailer zum Durchklicken:

Manche Shows haben den Koch-TV-Hype nicht überlebt – die "Küchenschlacht" (hier in der Mediathek ansehen) schon. Liegt vermutlich am unterhaltsamen Spielcharakter der Sendung. Schließlich geben hier wöchentlich sechs Hobbyköche ihr Bestes, um am Freitag den kulinarischen, vom Profi bestätigten Sieg einzufahren. Und nebenbei gibt es 45 Minuten leckere Inspiration für die eigene Küche.

So sieht die Schlussbewertung durch den Profi aus (hier mit Nelson Müller):

 

Das mit dem satirisch-bissigen Kommentieren von Politik, Popkultur und Co. hat Jan Böhmermann schon drauf. Deswegen macht's immer wieder Freude, seine Late-Night-Show zu gucken (hier in der Mediathek ansehen). Klar ist der spitzzüngige Moderator auch mal over the top und vielleicht ist man nicht immer einverstanden. Aber man kann ganz sicher davon ausgehen, dass man immer wieder solche Juwelen serviert bekommt, wie diesen Kommentar zur deutschen Musikerlandschaft:

Das Erste hat den Tatort, das Zweite...ganz viele andere spannende Krimis, die man prima zur Wunschzeit via Mediathek genießen kann. Da wären "Die Chefin" (hier in der Mediathek ansehen) aus München mit Katharina Böhm und ihre bayerischen Kollegen von den "Rosenheim-Cops" (hier in der Mediathek ansehen). Dann gibt es die SOKOs aus allen Teilen Deutschlands – wie zum Beispiel der Klassiker aus Köln (hier in der Mediathek ansehen) und der jüngste Ableger aus Potsdam (hier in der Mediathek ansehen) mit Caroline Erikson und Katrin Jaehne. Natürlich auch den Hamburger Klassiker "Notruf Hafenkante" (hier in der Mediathek ansehen) und noch einige mehr.

Hier Trailer und Ausschnitte:

Hände hoch, wer auch Vorher-Nachher-Sendungen liebt? Seit kurzem gibt es eine neue Variante aus dem Interior-Bereich im ZDF. In "3 Pläne für mein schönstes Zimmer" (hier in der Mediathek ansehen) bewerben sich drei Inneneinrichter um die Umgestaltung eines Raumes bei ganz normalen Menschen. Möbel werden ausgesucht, Farbkonzepte entwickelt und Umbaupläne präsentiert. Am Ende entscheiden die Bewohner, welche Idee ihnen am besten gefällt und die wird dann umgesetzt.

Hier kündigten der Designer die Sendung via Instagram an:

Wenn Olli Welke und seine Satire-Genossen der Politikern auf den Schlips treten und das Zeitgeschehen mal ironisch, mal wütend kommentieren, dann kann man sich nicht nur köstlich amüsieren und manchmal tröstlich verstanden fühlen. Nein, man lernt auch eine ganze Menge und ist hinterher in Sachen Wochengeschehen erstaunlich gut informiert. Lohnt sich also – im TV und in der Mediathek (hier ansehen).

Ein besonders nettes Beispiel – vor Ort beim CDU-Parteitag:

Was les ich bloß als nächstes? Diese häufig gestellte Frage von Bücherfreunden könnte in dieser Klassiker-Sendung des ZDF beantwortet werden (hier in der Mediathek ansehen). Denn in ihr stellen Christine Westermann, Thea Dorn und Volker Weidermann immer wieder neue Fundstücke vor, diskutieren über Inhalt, Stil und Co. Noch dazu wird das Quartett immer von einem interessanten Autor/einer Autorin vervollständigt, den/die man auf diese angenehme Weise dann auch noch näher kennen lernt.

Geschichte ist ja nicht so oft lustig. Beim ZDF aber schon. Denn da kommt nicht nur Cäsar zu Kleopatra zu Besuch, sondern Klaus Kinski, der Cäser spielt, wie er Kleopatra besucht. Und das ist – wie viele andere Sketche dort – wirklich sehr witzig. Perfekte TV-Snacks für zwischendurch (hier in der Mediathek ansehen).

Und hier ein Ausschnitt aus besagtem Kinski-Cäsar-Sketch:

Dass wir viel zu wenig tun, um unsere Umwelt zu schützen, dürfte jeder wissen. Warum das aber geradezu lebensnotwendig ist und was man in welchen Bereichen tun müsste, um noch größere Katastrophen zu verhindern. erklärt diese Umweltreihe des ZDF (hier in der Mediathek ansehen) sachlich und gut recherchiert. Sollte man sich hin und wieder ansehen.

Hier ein kleiner Ausschnitt zum Thema Klimawandel:

Manche mögen Lanz gar nicht, viele lieben ihn und sehr viele schalten ein, wenn er sich 75 Minuten lang mit interessanten Gästen unterhält und ihnen dabei spannende, lustige und berührende Geschichten entlockt (hier in der Mediathek ansehen). Wer die Sendung guckt, kann sich auf einen netten Mix aus Entertainment, Politik und Prominenz freuen.

Manchmal wird's richtig lustig, wie dieser kleine Ausschnitt beweist:

Veröffentlich am 28.09.2018
Aktualisiert am 09.11.2018