Amazon Basics: Was kann die Hausmarke des Versand-Giganten?

Amazon Basics ist die Hausmarke von Amazon und mausert sich zur Volksmarke für das Alltägliche: Das Praktische, Große und Kleine – von AAA-Batterien bis zum Zelt. Diese Entwicklung konnte die Marke natürlich nur hinlegen, weil Amazon als größter westlicher Online-Händler die Vorlieben der Kunden genau kennt. Aber auch die Qualität der Produkte hat Amazon Basics zum Durchbruch verholfen. Die Sachen funktionieren einfach, sehen gut aus, fassen sich gut an. Das schätzen Kunden und Amazon sorgt für immer mehr Produkte unter eigener Fahne. Wann und warum du zu Amazon Basics greifen solltest.

 

Deswegen gibt’s Amazon Basics in fast jedem Haushalt oder Büro

Inzwischen gibt es fast keine Kategorie auf Amazon mehr ohne Produkte der Eigenmarke. Alles ging los mit Computer-Zubehör, Kabeln und Kamera-Equipment. Inzwischen gibt es ein mannigfaltiges Angebot für Kategorien wie Bürobedarf, Haushalt, Bettwaren, Küche, Garten, sogar für Haustiere hat Amazon Basics gute und günstige Produkte auf Lager.

Deinen täglichen Bedarf an Hundekotbeuteln als Hundebesitzer kannst du mit Amazon Basics also genauso decken wie deinen Vorrat an Kugelschreibern oder Mauspads für deinen Arbeitsplatz.

Anständige Qualität für jeden Geldbeutel

Wo gibt es das schon – eine Marke, die scheinbar mit jedem praktischen Produkt aufwarten kann? Einen Fressnapf online bestellen? Da macht man mit Amazon Basics sicher nichts verkehrt.

Dein Vorrat an Batterien neigt sich dem Ende zu? Es gibt keinen Grund, nicht bei Amazon Basics zu bestellen.

Eine einfache Laptop-Tasche soll her? Amazon Basics!

Das Schöne an der Hausmarke: Kunden können sich darauf verlassen, dass die Produkte halten, was sie versprechen. Denn Amazon kann sich natürlich keine Patzer bei der Qualität leisten. Der Versandriese hat einen Namen und jede Menge Vertrauen bei Kunden zu verlieren.

Und weil Amazon bei den Herstellern und Großhändlern in rauen Mengen bestellt, kann das Unternehmen seine günstigen Einkaufspreise an uns Kunden weitergeben – wie schön für uns!

Das ist die komplette Amazon Basics-Produktpalette (Stand: Juli 2018):

In diesen Kategorien kannst du Amazon Basics-Produkte kaufen:

  • Elektronik und Foto
  • Computer und Zubehör
  • Küche, Haushalt und Wohnen
  • Koffer, Rucksäcke und Taschen
  • Sport und Freizeit
  • Auto und Motorrad
  • Bürobedarf und Schreibwaren
  • Drogerie und Körperpflege
  • Garten
  • Gewerbe, Industrie und Wissenschaft
  • Baumarkt
  • Haustier
  • Beleuchtung
  • Games
  • Baby
  • Spielzeug
  • Musikinstrumente und DJ-Equipment
  • Beauty

Billig aber geil? Pro und Contra von Amazon Basics

Ob Amazon Basics für dich das Richtige ist, kommt auf deine Situation an. Die Frage ist nicht: Sind Amazon Basics-Produkte gut oder schlecht? Die Frage ist: Was genau brauchst und willst du?

Wenn du leidenschaftlicher Computerspieler bist, wirst du dich mit einem einfachen Mauspad von Amazon Basics vermutlich nicht zufrieden geben. Wenn du aber für deinen Arbeitsplatz einen Stifthalter, Locher, Tacker oder eine simple PC-Maus suchst, reicht Amazon Basics vollkommen aus.

Wenn du für den nächsten Kurzurlaub im Sommer ein kleines Zelt kaufen willst, ist der Griff zu Amazon Basics sicher nicht verkehrt.

Wenn du aber drei Wochen in die Wildnis gehst und dort an einem Überlebenstraining teilnimmst, ist Profi-Ausrüstung sicher die bessere Wahl. Kauf das Zelt eines spezialisierten Herstellers, und lass dich davor am besten beraten.

Einfachheit gewinnt

Das wirklich Schöne und Geniale an Amazon Basics ist die Einfachheit der Produkte: Gebrauchsgegenstände, die gerne ein paar Kratzer abbekommen können oder einfach regelmäßig auf dem Einkaufszettel landen, sind prädestiniert für Amazon Basics.

Warum mehr bezahlen, wenn ich ausreichend Qualität und Service bekomme? Das fragen sich Kunden und greifen zu Amazon Basics – vergleichbar mit Hausmarken wie ehemals Gut & günstig von Tengelmann oder Ja! von Rewe. Nur ist Amazon Basics gefühlt noch besser und manchmal auch schicker – sieht man von Produkten wie Hundekotbeuteln einmal ab.

Billige Kopien oder Kunden-Verwöhner?

Böse Zungen kritisieren, dass Amazon mit seiner Basics-Produktlinie in immer mehr Kategorien andere Hersteller angeblich verdrängen soll und das mit kalter Kopierer-Moral. Ist Amazon Basics also moralisch verwerflich? Sollten Kunden besser Markenprodukte unterstützen?

Es bleibt jedem selbst überlassen, ob er fair gehandelte Produkte, Luxusmarken, oder eben besonders kundenfreundliche Produkte für jedermann kauft.

Für uns entscheidet am Ende: Gefällt das Produkt dem Kunden? Halten die Volks-Mauspads, einfachen Kaffeemaschinen oder günstigen Koffer, was sie versprechen?

Wenn du ein gutes und günstiges Ladekabel für dein Smartphone bestellen willst und Amazon Basics dir das beste Angebot macht, gibt es keinen Grund, etwas anderes zu kaufen. Mit Ausnahme deiner persönlichen Vorlieben für eine andere Marke. Also: Ob du nun das originale Apple-Ladekabel benutzt oder das Produkt von Amazon Basics einsteckst, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Und es ist eine Frage des Budgets, wenn es um mehr als ein günstiges Ladekabel geht.

 

Ein toller Service für Amazon-Kunden

Dass Amazon Basics-Produkte in immer mehr Kategorien die Nase vorn haben, ist aus unserer Sicht ein Segen, kein Fluch, und auf keinen Fall unverschämte Produkt-Kopiererei. Schließlich macht Amazon das, was jeder Händler tun kann: Er kauft Produkte und deren Bestandteile ein und macht sein eigenes Angebot daraus. Nur mit dem Unterschied, dass Amazon im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen sehr genau über die tatsächlichen Vorlieben der Kunden Bescheid weiß – und so die genau richtigen Angebote in seine virtuellen Regale stellen kann.

Weil Amazon seinen Herstellern große Mengen abnimmt, profitieren Kunden von niedrigen Stückpreisen. Und weil Amazon Pfusch nicht nötig hat und ihn sich auch nicht leisten kann, ist die Qualität außerdem in der Regel hoher Standard. Amazon Basics ist völlig ausreichend, wenn es um Produkte des täglichen Gebrauchs geht – von Akkus über Küchengeräte bis Zahnbürstenhalter. Unabhängige Hersteller dagegen können natürlich mit Individualismus und mit ausgefallenen Produkten punkten.

Das Produkt sucht sich also seine Kunden und ein kleiner oder größerer Vertreter von Amazon Basics wird wohl bald in jedem Haushalt zu finden sein – und das aus gutem Grund, wie wir meinen.

Veröffentlich am 12.07.2018
Aktualisiert am 14.12.2018