Die 11 besten Amazon-Prime-Serien 2019-2020

Auf welche Amazon-Prime-Serienhightlights können wir uns freuen? Ein Ausblick auf die Must-Sees von 2019 bis 2020.

Natürlich gibt es nicht nur Neuheiten, sondern auch auch lang erwartete Fortsetzung von Serien. Los geht's:

Das Comeback der Comedyserie mit Staffel 8 nach langer Pause war so erfolgreich, dass schnell die zweite Staffel in Auftrag gegeben wurde. In der bemüht sich Bastian weiter um seine Anne, die aber bislang kein Interesse zeigt. Auch jobtechnisch sieht es mau aus, bis er plötzlich das Angebot für eine Serien-Hauptrolle bekommt. 

Einen Trailer zur neuen Staffel gibt es noch nicht, hier der zu Staffel 8:

Das 1990 erschienen Fantasy-Buch der Bestseller-Autoren Terry Pratchett und Neil Gaiman galt lange als unverfilmbar. Dann wagte sich Amazon im Verein mit der BBC an die Apokalypse-Story und verfilmte sie mit tollen Stars in den Hauptrollen: Michael Sheen spielt den Engel Erziraphael, der sich auf der Erde als Buchhändler angesiedelt hat und nicht viel vom anstehenden Weltuntergang hält. David Tennant mimt seinen Dämonenkumpel Crowley und Jon Hamm ist als Engel Gabriel zu sehen.

2011 lief der Kinofilm "Wer ist Hanna" in den Kinos. Die Story über einen Ex-Agenten (Eric Bana), der seine jetzt 16-jährige Tochter (Saoirse Ronan) zur perfekten Killerin ausgebildet hat, war ein Erfolg und wird zur Thriller-Serie. Fürs Drehbuch verantwortlich ist David Farr – Co-Autor des Originals und ebenso beteiligt an "The Night Manager". Die Hauptrollen übernehmen Esmé Creed-Miles (Hanna), Mireille Enos (CIA-Agentin) und Joel Kinnaman (Hannas Vater, wir kennen ihn aus "Altered Carbon") . Im August 2018 war die Serie abgedreht.

Und weil es so lustig ist, hier noch ein Clip mit Kinnaman, der sich beim Versuch filmte, einige deutsche Sätze aus dem Drehbuch zu lernen (klappt so mittelgut, Stichwort "Überrachung"):

View this post on Instagram

Shit ain’t easy... #zegerman #hanna #amazonprime

A post shared by Joel Kinnaman (@joelkinnaman) on

Der Agent aus der Romanreihe von Bestseller-Autor Tom Clancy gab 2018 nach diversen Kinoadaptionen sein Seriendebüt. Nachdem die erste Staffel sehr erfolgreich war, wurde die zweite schnell in Angriff genommen. Dieses Mal geht es für den CIA-Mann  nach Südamerika in eine gefährdete Demokratie, in der sich Ryan mit den Mächtigen anlegt. Eine deutsche Agentin ist auch im Spiel (gespielt von Noomi Rapace) und ein deutscher Darsteller: Tom Wlashiha übernimmt eine Nebenrolle (Mehr Info).

Einen neuen Trailer gibt es noch nicht, daher hier der zur ersten Staffel:

"Homecoming" ist schon deswegen bemerkenswert, weil Julia Roberts in Staffel 1 erstmals eine Hauptrolle in einer Serie spielt. Außerdem basiert der Verschwörungsthriller auf einem in den USA extrem erfolgreichen Podcast. Und statt nur einer, hat Amazon gleich zwei Staffeln bestellt. Die erste ist 2018 gestartet. Darin erlebten wir Roberts als Angestellte einer geheimen Regierungsorganisation, die kürzlich von Einsätzen zurückgekehrten Soldaten die Rückkehr ins zivile Leben erleichtern soll. Ein besonderer Fall ändert alles. Und um den geht es auch in der Fortsetzung, denn Walter ist plötzlich verschwunden. (Mehr Info)

Einen Trailer zur zweiten Staffel gib es noch nicht, hier der zur ersten:

Das wird ein Fantasy-Fest für alle Freunde märchenhafter Helden (ein weiteres folgt 2020, siehe unten). Cara Delevingne ("Valerian") übernimmt die Hauptrolle als Elfe Vignette, die vor dem Krieg geflüchtet ist und – wie viele andere – in der Stadt Burgue landet. Dort wird sie in die Ermittlungen zu einer Mordserie verwickelt, die das ohnehin angespannte Verhältnis zwischen Bürgern und Flüchtlingen bedroht. Auch mit dabei "Herr der Ringe"-Veteran Orlando Bloom! Gedreht wurde in Prag, Drehschluss war schon Mitte März 2018.

Einen Trailer gibt es noch nicht, hier ein Instragram-Schnappschuss des Regisseurs von den Dreharbeiten mit einer fliegenden Cara Delevingne:

View this post on Instagram

Learnin' to fly... #CarnivalRow

A post shared by Travis Beacham (@travisbeacham) on

Nazijäger in New York! Die haben es 1977 auf eine Gruppe deutscher Offiziere abgesehen, die finstere Pläne für ein viertes Reich in den USA schmieden. Der Mix aus politischer Relevanz und düsterem Thriller könnte für packendes Entertainment sorgen. Als Produzent ist der Macher des oscarprämierten Überraschungshits "Get Out", Jordan Peele, an Bord. Eine Hauptrolle wird Logan Lerman ("Herz aus Stahl") übernehmen. Im Januar 2019 dann die Meldung: Eine weitere Hauptrolle geht an Kino-Legende Al Pacino.

Fantasy-Fest, das zweite – und natürlich mit Abstand größte. Für Amazon eine gigantische Investition: Etwa 250 Millionen US-Dollar wurden allein für den Erwerb der Rechte ausgegeben. Da sind die Kosten für die Stars (noch nicht bekanntgegeben), den Dreh an schönen Locations (wieder Neuseeland?) und die vielen Special Effects nicht eingerechnet. Sollte allerdings alles klappen, könnte sich der VoD-Riese damit ein Zugpferd in der "Game of Thrones"-Größenordnung gesichert haben. 2020 ist die Serie zu sehen, die Story ist vor der bekannten Auseinandersetzung um den Ring angesiedelt. (Mehr Info)

Und noch ein Mammutprojekt von Amazon: Javier Bardem ("Skyfall") macht uns den Eroberer und setzt als spanische Koloniallegende Hernán Cortés zum heutigen Mexiko über, um das mächtige Aztekenreich zu unterwerfen. Hier kann man sich auf exotische Drehorte und epische Schlachtszenen freuen. Los geht es weltweit 2020.

Zwei Staffeln lang begeisterte die Serie die britischen Zuschauer bei Channel 4, dann wurde sie – unter Fanprotesten eingestellt. Jetzt gibt es ein US-Comeback bei Amazon. In "Utopia" geht's um ein paar Youngster, die in den Besitz einer Graphic Novel, einer Comicerzählung, kommen. Um die hat sich eine extremer Hype, fast schon ein Kult gebildet. Plötzlich werden sie von einer geheimen Organisation gejagt und es stellt sich heraus, dass die Verschwörungstheorien im Buch nicht weit von der Wahrheit entfernt sind. Die Hauptdarstellerin fürs Remake ist schon gefunden: Es ist Sasha Lane, die man aus dem Drama "American Honey" kennt.

Dieser Deal machte Amazon-Boss Jeff Brezos persönlich happy, wie sein Tweet unten beweist. Zur Umsetzung als Serie hat Amazon Prime Video nämlich die Rechte an der zehnteiligen Bestseller-SciFi-Buchserie des Autor Iain M. Banks erworben. Den Zukunftskrieg einer Alienrasse gegen eine andere zu inszenieren, wird sicher eine Menge Zeit und Geld fordern. Bis zur Veröffentlichung  wird es also noch dauern.

Veröffentlich am 18.05.2018
Aktualisiert am 01.02.2019