Anzeige
Anzeige
TV-Serien
Dynasty
Fotos

Die Neuauflage des "Denver-Clan" bei Netflix. / Foto © Netflix / The CW

Dynasty • Luxus-Familiendrama bei Netflix

Neuauflage des "Denver-Clan"

Schöner und reicher als bei "Dynasty" geht's nicht: Das Netflix-Original lässt zwei privilegierte Clans gegeneinander antreten. Da fliegen nicht nur die Fetzen, sondern auch die Privatjets.

+++NEWS+++: Aus bislang nicht genannten Gründen ist die Serie nun doch nicht, wie angekündigt seit 12.10 bei Netflix in Deutschland verfügbar. Der Start soll aber noch 2017 erfolgen. Wir melden es HIER, sobald es offizielle Neuigkeiten zum Starttermin gibt.


∙ Trailer
∙ Die Schauspieler & ihre Rollen
∙ Was passiert in Staffel 1?
∙ Neues zu Staffel 2
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ Die Macher

Darum geht's

Schon blöd, wenn der Billionärsvater plötzlich die Rivalin aus der Firma heiratet. Doch Fallon Carrington ist nicht die einzige, die auf der Suche nach Liebe, Geld und Macht über Gegenspieler und fiese Intrigen stolpert ...

Warum gucken

Weil schon der "Denver Clan" (Originaltitel "Dynasty") Millionen vor die Mattscheibe lockte, muss man der Neuauflage zumindest eine Chance geben. Zumal das Remake mit massig zeitgemäßem Luxus, schönen Menschen, prächtigen Skandalen, heißen Affären und bissigem Humor aufwartet.

"Dynasty": Trailer

Wie alles beginnt – der Trailer zu Staffel 1 (in Originalversion):

"Dynasty" – Die Schauspieler und ihre Rollen

Grant Show spielt Blake Carrington

Blake Carrington ist der Kopf eines global agierenden Energie-Unternehmens und zögert nicht, seine Firma oder Familie mit allen Mitteln zu verteidigen.


Foto © Netflix / The CW

Grant Show wurde durch die Seifenoper "Ryan's Hope" bekannt, in der er die Rolle des Charakters Rick Hyde bekleidete. Fans der Serie "Melrose Place" kennen ihn als Motorradliebhaber Jake Hanson aus 158 Folgen. In der Serie "Devious Maids – Schmutzige Geheimnisse" trat er in 49 Episoden als Mann von Peri, Spence Westmore, auf. In dem Horror-Movie nach wahren Begebenheiten "Jack Ketchum’s Evil" war der in Detroit geborene Schauspieler als Mr. Moran zu sehen.

Nathalie Kelley spielt Cristal Flores

Cristal Flores ist eine junge Frau mit hispanischen Wurzeln, die das Herz von Blake Carrington erobert hat, aber einige Geheimnisse ausa ihrer Vergangenheit verbirgt.


Foto © Netflix / The CW

Nathalie Kelley ist eine in Peru geborene australische Schauspielerin. Erste internationale Aufmerksamkeit erregte sie durch ihre Rolle der Neela in dem Action-Spektakel "The Fast and the Furious: Tokyo Drift". In der Serie "UnREAL" spielte sie in zehn Episoden den Charakter Grace. Fans von "The Vampire Diaries" kennen sie aus elf Folgen als Sybil. In dem TV-Movie "Urban Cowboy" wirkte sie an der Seite von Jim Belushi als Gaby Alonzo mit.

Elizabeth Gillies spielt Fallon Carrington

Fallon Carrington ist die Tochter von Blake, die voller Ehrgeiz ist und hofft, einen wichtigen Posten in der Firma ihres Vaters zu bekommen.


Foto © Netflix / The CW

Elizabeth Gillies ist Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin. Sie stand bereits mit drei Jahren für Werbespots vor der Kamera. In der Serie "The Black Donnellys" spielte sie die junge Jenny. In der Teen-Sitcom "Victorious" gehörte die in New Jersey geborene Schauspielerin als Diva der Schauspielschule, Jade West, in allen 57 Episoden zum Hauptcast. In Denis Learys Serie "Sex&Drugs&Rock&Roll" verkörperte sie die Tochter von Johnny Rock und Leadsängerin der Band "The Assassins".

James Mackay spielt Steven Carrington

Steven Carrington ist der schwule Sohn von Blake, der nicht den gleichen Ehrgeiz in geschäftlichen Bereichen zeigt, wie seine Schwester und mit dem Blake nicht wirklich zufrieden ist.


Foto © Netflix / The CW

James Mackay ist ein australischer Schauspieler, der vor allem durch den Horrorthriller "Don't Be Afraid of the Dark" bekannt wurde. An der Seite von Kate Winslet war er als William Beaumont in dem Film "The Dressmaker" zu sehen. In "Pirates of the Caribbean: Salazars Rache - Fluch der Karibik 5" verkörperte er die Rolle des Maddox. In Mel Gibsons Kriegsfilm "Hacksaw Ridge – Die Entscheidung" spielte er einen Staatsanwalt.

Alan Dale spielt Joseph Anders

Joseph Anders ist der Butler der Familie, der sich um alles kümmert – auch um die Drecksarbeit.

Alan Dale ist ein neuseeländischer Schauspieler. Er wurde als Jim Robinson in der australischen Seifenoper "Nachbarn" bekannt. Fans der Serie "Lost" kennen ihn aus 17 Episoden als Charles Widmore. Er spielte außerdem an der Seite von Harrison Ford als General Ross in "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels". In der Krimi-Serie "The Killing" konnte man ihn als Senator Eaton sehen. In dem Action-Movie "The Return of the First Avenger" trat er als Councilman Rockwell auf.

Sam Adegoke spielt Jeff Colby

Jeff Colby ist ein gutaussehender und charmanter Millionär, der einst ein Angestellter von Blake Carrington war und nun sein Rivale im Bieterwettstreit um einen großen Deal.

Sam Adegoke spielte in dem Biopic "Michael Jackson: Searching for Neverland" den Bodyguard von Michael Jackson, Javon Beard. In der Serie "Murder in the First" war er in vier Episoden als Billy James dabei. In der Serie "Switched at Birth" verkörperte er die Rolle des Chris Walker.

Weitere Rollen

Robert Christopher Riley spielt Culhane, den Chauffeur der Familie Blake, der eine Beziehung zu Fallon hat. Riley spielte eine Nebenrolle in "Das Bourne Vermächtnis". In der VH1-Serie "Hit the Floor" verkörperte er die Rolle des Terence Wall. In der Comedy-Romanze "The Perfect Match" war er als Victor zu sehen.


Foto © Netflix / The CW

Rafael de La Fuente spielt Sam Josiah "Sammy Jo" Flores, den Neffen von Cristal, der einen One Night Stand mit Steven Carrington hat. De La Fuente ist ein venezolanischer Sänger und Schauspieler. Er begann seine Karriere mit einer Hauptrolle in einer lateinamerikanischen US-Telenovela namens "Grachi", in der er 202 Episoden lang als Diego Forlan zu sehen war. In der Teenager-Serie "Emma, einfach magisch!" war er als Julio Teil des Casts. An der Seite von Terrence Howard spielte er in "Empire" in elf Folgen Michael Sanchez.

Nick Wechsler spielt Matthew Blaisdel, einen Mann aus Cristals Vergangenheit. Wechsler ist vor allem Fans der Seifenoper "Revenge" als Emily Jugendfreund Jack Porter bekannt. In dem Thriller "Lie to Me" spielte er die Rolle des Luke. In der Serie "Chicago P.D." war er in der vierten Staffel in einer wiederkehrenden Rolle als Kenny Rixton mit dabei.

Brianna Brown spielt Claudia Blaisdel, die psychisch angeschlagene Frau von Matthew. Brown ist Fans der Serie "General Hospital" als Patrick Drakes Ex-Freundin Lisa Niles ein Begriff. In der Serie "Devious Maids" verkörperte sie die Rolle der Taylor Stappord. In der Komödie "Beim ersten Mal" war sie als Alisons Freundin zu sehen.

Was passiert in "Dynasty" –Staffel 1?

Fallon Carrington hofft auf eine leitende Funktion in der Firma ihres Vaters, Billionär Blake Carrington. Doch ihre Träume drohen zu platzen, als sie in den Stammsitz der Firma nach Atlanta eingeladen wird und dort erfährt, dass ihr Vater eine junge Verlobte namens Cristal hat, die ihr die Beförderung streitig macht. Fallon nähert sich daraufhin dem ehemaligen Angestellten und jetzigen Konkurrenten ihres Vaters, Jeff Colby. Zudem versucht Fallon mehr über die zukünftige Stiefmutter auszugraben und wird fündig.


Foto © Netflix / The CW

Neues zu "Dynasty" – Staffel 2

Derzeit ist noch nicht bekannt, ob es auch eine zweite Staffel der Neuauflage geben wird. Wir werden Sie hier informieren, sobald es offizielle Neuigkeiten dazu gibt.

Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?

Die Serie wird vom US-Sender "The CW" produziert und ist international bei Netflix zu sehen. Ab 12. Oktober 2017 – 24 Stunden nach US-Ausstrahlung im TV – sollte die erste Folge der Serie bei Netflix verfügbar sein. Allerdings war sie dann zum Termin doch nicht abrufbar und Netflix ließ bislang nur verlauten, dass der Start noch 2017 erfolgen soll. Sobald es ein konkretes Datum gibt, melden wir es hier.

Die Macher

Die Serie basiert auf der Kultserie "Denver-Clan", die in der Originalversion ebenfalls "Dynasty" hieß. Die Seifenoper lief in neun Staffeln von 1981 bis 1989 und wurde hierzulande vom ZDF ausgestrahlt. Die Serie mit Joan Collins, John Forsythe und Linda Evans drehte sich um die Rivalität zwischen den beiden reichen Familien Carrington und Colby und deren rivalisierenden Ölfirmen im Staat Colorado. Für die Neuauflage wurden mit Richard und Esther Shapiro die Schöpfer der Vorlage als ausführende Produzenten gewonnen. Showrunner sind die "O.C. California"- und "Gossip Girl"-Macher Josh Schwartz und Stephanie Savage. Für die Drehbücher ist unter anderem auch "Revenge"-Autorin Sallie Patrick verantwortlich. Als Regisseur ist Brad Silberling ("Stadt der Engel") mit von der Partie.


Foto © Netflix / The CW

Artikel vom 11. Oktober 2017

Autor: M. M.

Entertainment-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige