Anzeige
Anzeige
TV-Serien
"Friends from College" / Foto © Netflix

Cobie Smulders in "Friends from College" / Foto © Netflix

Friends from College • Serien-Comeback von Cobie Smulders

Neues Netflix-Original

"Friends from College" ist die neue Serie mit "How I Met Your Mother"-Star Cobie Smulders. Auch lustig, dazu ein bisschen Drama und gute Schauspieler.

+++NEWS+++: Gute Nachrichten für Colbie & Co. – die Serie wurde verlängert. Am 21. August 2017 kündigte Netflix an, dass Staffel 2 gedreht wird.

∙ Trailer
∙ Die Schauspieler & ihre Rollen
∙ Was passiert in Staffel 1?
∙ Neues zu Staffel 2
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ Die Macher

Darum geht's

Ein Ehepaar zieht nach New York und trifft auf den alten Freundeskreis aus der Studentenzeit. Kaum ist die Gruppe wieder vereint, benehmen sich alle so (albern) wie früher, was ihren aktuellen Partnern nicht wirklich gefällt. Auch alte Gefühle und Konflikte werden wieder lebendig und sorgen für Chaos.

Warum gucken

Zum einen, weil Cobie mitspielt und die nicht nur Comedy kann, wie sie zuletzt in Kinofilmen wie "Jack Reacher" bewies. Zum anderen, weil die Serie eine gute Blance zwischen total absurden Szenen und ernsteren Momenten findet.

"Friends from College": Trailer

Wie alles beginnt – der Trailer zu Staffel 1:

Die Schauspieler & ihre Rollen

Cobie Smulders spielt Lisa Turner

Lisa Turner ist mit Ethan verheiratet und zieht mit ihm nach New York zurück.


Foto © Netflix

Cobie Smulders wurde weltberühmt als Robin Scherbatsky aus der Serie "How I Met Your Mother". Man kennt sie außerdem im Marvel Universum als Maria Hill, die sie schon in "The Avengers", "Captain America: The Winter Soldier" und "Avengers: Age of Ultron" spielte. 2018 ist bei "Avengers: Infinity War" mit dabei. Auch im Serien-Universum von Marvel gab sie die Maria Hill in drei Episoden von "Agents of S.H.I.E.L.D.". Im Action-Thriller "Jack Reacher: Kein Weg zurück " schlüpfte sie in die Rolle der Major Susan Turner.

Keegan-Michael Key spielt Ethan Turner

Ethan Turner ist Lisas Mann. Seine alte College-Liebe, Sam, hat er aber auch nicht vergessen.


Foto © Netflix

Keegan-Michael Key ist Comedian, Drehbuchautor und Schauspieler. Er wurde durch das Comedy-Duo "Key & Peele" bekannt, das auf Comedy Central zu sehen war. Zusammen mit Kollege Jordan Peele trat er auch in der ersten Staffel der Kultserie "Fargo" als FBI-Agent Bill Budge auf. In der Serie "Archer" war er in sechs Episoden als Detective Rimshot zu sehen. Er spielte außerdem an der Seite von George Clooney im Kinofilm "Tomorrowland" die Rolle des Hugo.

Annie Parisse spielt Sam

Sam ist eine erfolgreiche Designerin und hat ein Auge auf ihre alte College-Liebe Ethan geworfen.


Foto © Netflix

Annie Parisse ist vor allem als Serienschauspielerin bekannt. Sie war als Alexandra Borgia in 34 Folgen von "Law & Order" dabei. In der Thriller-Serie "The Following" konnte man sie als FBI-Spezialistin Debra Parker sehen. In Martin Scorseses Serie "Vinyl" schlüpfte sie in die Rolle der Andrea Zito und in "Person of Interest" verkörperte sie den Charakter Kara Stanton.

Nat Faxon spielt Nick

Nick ist ein Playboy und überzeugter Single, der ebenfalls zum College-Freundeskreis gehört.


Foto © Netflix

Nat Faxon ist Produzent, Drehbuchautor und Schauspieler. Für die Arbeit am Drehbuch von "The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten" erhielt er 2012 zusammen mit Alexander Payne und Jim Rash einen Oscar. Als Schauspieler kennt man ihn zum Beispiel aus der Sitcom "Ben and Kate", in der er neben Dakota Fanning die Hauptrolle spielte. In der Komödie "Sextape" war er an der Seite von Cameron Diaz und Jason Segel als Max zu sehen. Im Coming-of-Age-Film "Ganz weit hinten" führte er Regie, schrieb das Drehbuch und übernahm die Rolle des Roddy.

Fred Savage spielt Max Adler

Max Adler ist Literaturagent und ebenfalls ein Teil der Clique.


Foto © Netflix

Fred Savage landete schon mit 12 Jahren seine bislang berühnteste Serien-Hauptrolle: In "Wunderbare Jahre" spielte er in 114 Folgen Kevin Arnold. Der in Chicago geborene Schauspieler war danach weiter in Serien wie "Crumbs" und zuletzt in einer Hauptrolle neben Rob Lowe in "The Grinder" zu sehen. Auch in Kinofilmen wurde Savage besetzt: Unter anderem im Abenteuerfilm "Kleine Monster", in der Komödie "Austin Powers in Goldständer" und im Drama "Die Regeln des Spiels" mit Jessica Biel.

Jae Suh Park spielt Marianne

Marianne ist Schauspielerin und gehört auch zum Freundeskreis.


Foto © Netflix

Jae Suh Park spielte bisher vor allem kleine Rollen in TV-Serien – unter anderem in "How I Met Your Mother", in einer Episode von "Navy CIS: L.A." und in der Comedy-Serie "The Mindy Project". Im Kino war sie im oscarprämierten Film "The Big Short" zu sehen.

Weitere Rollen

Billy Eichner spielt Dr. Felix Forzenheim, den Arzt von Ethan und Lisa, der eine Romanze mit Max beginnt. Eichner trat in der Serie "Parks and Recreation" als Craig Middlebrooks auf. In der Komödie "Bad Neighbors 2" spielte er die Rolle des Oliver Studebaker. Der gebürtige New Yorker ist außerdem ein in den USA bekannter Comedien, hat seine eigene Show namens "Billy on the Street".


Foto © Netflix

Seth Rogen spielt eine Gastrolle. Rogen kennt man aus zahlreichen Kino-Komödien wie "Jungfrau (40), männlich, sucht …", "Beim ersten Mal" mit Katherine Heigl, "Superbad" mit Michael Cera und "Bad Neighbours". Der in Vancouver, Kanada, geborene Schauspieler ist auch als Drehbuchautor ("Bad Neighbours 2", "Preacher") und Regisseur ("The Interview") erfolgreich, er gehört in beiden Funktionen auch zu den Machern der Serie "Preacher", bei der er außerdem als ausführender Produzent fungiert.

Ein Beitrag geteilt von Seth (@sethrogen) am

Kate McKinnon spielt eine Gastrolle. McKinnon ist vor allem aus der Comedy-Show "Saturday Night Live" bekannt, bei der sie zum festen Team gehört und regelmäßig in die Rolle berühmter Persönlichkeiten wie Justin Bieber und Hillary Clinton schlüpft. Im Kino-Remake von "Ghostbusters" war die gebürtige New Yorkerin als Dr. Jilian Holtzmann zu sehern.

Ike Barinholtz spielt eine Gastrolle. Barinholtz ist Schauspieler, Comedian, Drehbuchautor, Regisseur und Produzent. Als Schauspieler kennt man ihn aus einer Episode von "Weeds – Kleine Deals unter Nachbarn". In der Serie "The Mindy Project" spielt er die Rolle des Morgan Tookers. In der Comic-Verfilmung "Suicide Squad" spielt er Security Officer Griggs und in der Komödie "Bad Neighbours 2" ist er als Jimmy zu sehen.


Foto © Netflix

Was passiert in "Friends from College" – Staffel 1?

Ethan und Lisa sind seit dem College ein Paar. Jetzt ziehen sie zusammen nach New York. Die alte College-Clique, auf die sie dort treffen, ist mittlerweile ebenfalls in den 40ern. Doch beim Wiedersehen fühlen sie sich wie 19 – und verhalten sich auch so. Nicht gerade zur Freude ihrer Umwelt. Die Treffen sorgen aber nicht nur für Albernheit und gute Laune. Sie fördet auch alte Konflikte zutage, die die Cliquen-Harmonie zerstören könnte.

Neues zu "Friends from College" – Staffel 2

Am 21. August 2017 kündigte Netflix an, dass Staffel 2 gedreht wird. Einen konkreten Starttermin für die neuen Episoden und Details zur Story gibt es noch nicht.


Foto © Netflix

Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?

Ab dem 14. Juli 2017 ist die komplette erste Staffel beim Streaming Dienst "Netflix" abrufbar. Die acht 30-minütigen Folgen der Serie stehen wahlweise im Originalton oder der synchronisierten Fassung zur Verfügung.

Die Macher

Serienschöpfer sind Nick Stoller und seine Frau Francesca Delbanco. Stoller ist als Drehbuchautor für Komödien wie "Bad Neighbors", "Bad Neighbors 2", "Sex Tape" oder "Männertrip" bekannt. Er führte Regie bei "Bad Neighbors", "Fast verheiratet" und "Männertrip". Stoller und Debanco agieren gemeinsam als die ausführenden Produzenten und Drehbuchautoren von "Friends from College". Stoller übernahm außerdem in allen acht Episoden die Regie.


Foto © Netflix

Artikel vom 13. August 2017

Autor: M.M.

Entertainment-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige