Anzeige
Anzeige
TV-Serien
StartUp

Adam Brody und Martin Freeman in "StartUp". / Foto © Crackle

StartUp • Staffel 3 der Tech-Thrillerserie kommt

Bei Amazon

In "StartUp" ist "Hobbit" Martin Freeman mal nicht nett und macht uns den Bad Cop (bzw. Bad Agent) neben "OC"-Star Adam Brody. Jetzt kommt Staffel 2.

+++NEWS+++: Am 16. November 2017 bestätigte Crackle, dass Staffel 3 produziert wird.

∙ Trailer
∙ Die Schauspieler & ihre Rollen
∙ Was passiert in Staffel 1 und 2?
∙ Neues zu Staffel 3
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ Die Macher

Darum geht's

Das mit der digitalen Währung ist eigentlich eine geniale Idee. Doch als Nick Talman sie zusammen mit zwei Geschäftspartnern in einem Startup-Unternehmen realisieren will, läuft alles unglaublich schnell schief. Der zwielichtige FBI-Agent Rask macht die Sache nicht besser und bald geht's nicht mehr um Geschäftserfolge, sondern ums nackte Überleben.

Warum gucken

Zugegeben, in "Fargo" spielte er auch keinen echten Sympathen. Doch vor allem haben wir den talentierten Mr. Freeman als Gutmenschen bzw. Guthobbit vor Augen. Wie er hier als aggressiver, korrupter Charakter den Strippenzieher mimt, macht Freude. Dazu: Noch einige gute Darsteller mehr und viel harte Action.

"StartUp": Der Trailer

Wie alles beginnt – der Trailer zu Staffel 1:

Und so geht es weiter – der Trailer zu Staffel 2:

"StartUp" – Die Schauspieler und ihre Rollen

Adam Brody spielt Nick Talman

Nick Talman ist ein Finanzexperte, der gerne endlich Erfolg haben möchte. Mit Izzy Morales digitaler Währung könnte das funktionieren. Doch wie viele Kompromisse ist er bereit einzugehen?


Foto: © Sony Pictures Entertainment, Amazon.

Adam Brody hat seit "O.C., California" einiges auf die Beine gestellt, trotzdem ist die Rolle als Seth Cohen immer noch seine bekannteste. Auch wenn er zuvor auch schon in einem gar nicht so kleinen Part Lanes Freund Dave in "Gilmore Girls" verkörperte. Noch während Brody in "O.C." zu sehen war, spielte er neben Angelina Jolie und Brad Pitt eine Rolle im Kinofilm "Mr. & Mrs. Smith". Es folgten weitere Serienauftritte ("Burning Love", "House of Lies") und TV-Movies.

Otmara Marrero spielt Izzy Morales

Izzy Morales ist Stanford-Absolventin und ein Computergenie. Die Tochter kubanischer Einwanderer will die Welt verbessern und sieht in GenCoin die Chance dazu.

Foto: © Sony Pictures Entertainment, Amazon.
Otmara Marrero hat vor "StartUp" kaum andere Rollen gespielt – von einigen kleinen Episoden-Engagements in Serien wie "Graceland" abgesehen. Wie ihre Figur in "StartUp" ist auch Otmara die Tochter kubanischer Einwohner und in Miami aufgewachsen.

Edi Gathegi spielt Ronald Dacey

Ronald Dacey ist eine mittelgroße Nummer in der haitianischen Gangszene in Miami. Er sucht eine Gelegenheit, auf andere Weise Geld für seine Familie zu verdienen.


Foto: © Sony Pictures Entertainment, Amazon.

Edi Gathegi ist nicht nur im TV, sondern auch auf der Bühne und der großen Leinwand zuhause. Den in Nairobi geborenen Darsteller kennt man aus den ersten beiden "Twilight"-Filmen, in denen er sich als Vampir Laurent einem internationalen Publikum vorstellte. In der Medizinerserie "Dr. House" war er Dr. Cole, im Blockbuster "X-Men: Erste Entscheidung" verkörperte er Darwin. In der 2017 startenden US-Serie "The Blacklist: Redemption" spielt er neben Famke Janssen ("X-Men") eine der Hauptrollen.

Martin Freeman spielt Phil Rask

Phil Rask ist ein FBI-Agent, der längst nicht mehr (nur) bei den Guten mitspielt. Er ist desillusioniert und steht unter enormem Druck.


Foto: © Sony Pictures Entertainment, Amazon.

Martin Freeman wurde in seiner Heimat England bekannt, als er eine der Hauptrollen in "The Office" (Vorlage für die deutsche Serie "Stromberg") spielte. 2003 sah man ihn als Film-Bodydouble John im Weihnachtserfolg "Tatsächlich ... Liebe". Seit 2010 verkörpert er neben Benedict Cumberbatch den Dr. Watson in der BBC-Serie "Sherlock", ab 2012 den Bilbo Beutlin in Peter Jacksons Trilogie "Der Hobbit". Auch für seine Rolle als Lester in "Fargo" erntete er Lob und eine Golden-Globe-Nominierung. In "The First Avenger: Civil War" spielt er Everett Ross.

Weitere Rollen

Ron Pearlman spielt Wes Chandler, einen Multimillionär. Chandler kennen wir als Hauptdarsteller des Amazon-Originals "Hand of God". Der gebürtige New Yorker hat aber auch schon in zahlreichen anderen TV- und Kino-Produktionen mitgewirkt. Auf der großen Leinwand sah man ihn unter anderem als Gnarlack in "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" und vor allem als Hellboy in "Hellboy". Ein weiterer Serienerfolg war sein Part als Clay Morrow in 79 Episoden von "Sons of Anarchy".

Addison Timlin spielt Mara, Chandlers Tochter. Timlin hat ebenfalls schon Serienerfahrung gesammelt – unter anderem in 13 Episoden als Rachel lewis in "Zero Hour" und als Sasha Bingham in sechs Folgen von "Californication". Im Kino war sie neben Al Pacino und Christopher Walken im Gangstermovie "Stand Up Guys".

Jocelin Donahue spielt Maddie Pierce: Donahue sah man bislang vor allem in Nebenrollen in Kinofilmen wie "Fast & Furious 7", er hatte auch einen Gastauftritt in "CSI: Vegas". Der Part als Freemans Agenten-Kollegin in "StartUp" ist die erste größere Serienrolle der US-Schauspielerin.

Kristen Ariza spielt Tamara Dacey: Ariza ergatterte ihre erste Serienrolle mit 17 im britischen Format "The Tomorrow People". Heute kennt man die in Florida geborene Schauspielerin vor allem als Heidi in "Lie to Me" und von Gastauftritten in Serien wie "American Horror Story", "Scorpion" und "Navy CIS: L.A.".

Kelvin Harrison Jr. spielt Touie Dacey: Für den 1994 in New Orleans geborenen Schauspieler ist das die erste größere Rolle. Zuvor war er aber auch schon in Serien wie "Roots" und "Chicago P.D." zu sehen.

Tony Plana spielt Izzys Vater: Plana ist nicht nur ein erfolgreicher Schauspieler, den man zum Beispiel als Admiral Parker aus "Madam Secretary", als Victor aus "The Foster" und als Alejandro aus "Desperate Housewives" kennt. Er führte auch schon Regie und war als Produzent und Autor tätig.

Lovensky Jean-Baptiste spielt Jey Jey: Der in Haiti geborene Darsteller ist ein erfahrener Serien-Nebenrollenspieler. Mit dabei war er unter anderem in "The Closer", dem Echtzeitthriller "24", "Burn Notice" und "Mad Dogs".

Ashley Grace spielt Taylor: Grace war in der zweiten Staffel von "True Detective" als Lacey zu sehen, "True Blood"-Fans kennen sie vielleicht von ihrer 4-Episoden-Rolle als Brigette.


Foto: © Sony Pictures Entertainment, Amazon.

Was passiert in Staffel 1 und 2?

"StartUp" – Staffel 1: In Miami ist Nick Talman frustriert von seinem Job als Entscheider über Kleinkredite. Als Izzy Morales in sein Büro spaziert und ihm ihre Idee von GenCoin, einer digitalen Währung präsentiert, sieht er seine Chance gekommen, endlich Teil von etwas Bedeutendem zu sein. Also gründet er mit Izzy und Gangster Roland das Unternehmen GenCorp. Der erste große Fehler: Die Finanzierung mit dem Bestechungsgeld, das Nicks Vater seinem Sohn nur zur Aufbewahrung überlassen hatte. Der zweite: Die Verbindung zu einer haitianischen Straßengang. Und dann ist da noch FBI-Agent Phil Rask, dem seine einstmals ehrenwerten Ambitionen verloren gingen und der jetzt nur nach einem Ausweg aus der eigenen Misere sucht.

"StartUp" – Staffel 2: die digitale Währung GenCoin in Miami ein immer größerer Erfolg wird, mit noch unabsehbaren Folgen. Izzy, Nick und Ronald starten ein neues Projekt: Araknet, ein geheimes Netzwerk das sich nicht nur an der Grenze zur Legalität bewegt. Die Frage ist: Wie weit werden die drei gehen, um sich den Erfolg zu sichern?

Neues zu "StartUp" – Staffel 3

Am 15. November 2017 meldete Crackle, dass Staffel 3 in Auftrag gegeben wurde. Kein Wunder: Die Serie ist die erfolgreichste des Streaming-Anbieters. Die neue Season wird wie die Staffeln zuvor zehn Episoden umfassen. Details zur Story und zum Starttermin (vermutlich 2018) gibt es aber noch nicht.

Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?

''StartUp'' startete in den USA bei Crackle am 6. September 2016. Eine Ausstrahlung im Free-TV ist (noch?) nicht geplant. Die ersten beiden Staffeln des US-Thrillerformats beinhalteten zehn Episoden.

Crackle gab Mitte Januar 2017 bekannt, dass "StartUp" – Staffel 2 geordert wurde. In den USA startete sie bei am 28. September 2017. Eine dritte Staffel ist geordert, einen konkreten Starttermin gibt es aber noch nicht.

Beide Staffeln stehen zum Streamenbei Amazon Prime Video zur Verfügung. Der VoD-Anbieter hat die Serie exklusiv geordert, sie wird also vorerst auf keiner anderen Streaming-Plattform zu sehen sein.

"StartUp" – Staffel 1 bei Amazon ansehen: HIER mit Folge 1 starten
"StartUp" – Staffel 2 bei Amazon ansehen: HIER mit Folge 1 starten


Foto: © Sony Pictures Entertainment, Amazon.

Die Macher

Macher von "StartUp" ist Ben Ketai, amerikanischer Regisseur, Autor und Produzent. Nachdem er mit der Mitarbeit an dem auf Youtube gestarteten SciFi-Format "The Resistance" erste Serienerfahrung gesammelt hatte, war er als Schöpfer, Autor und Produzent für die Thrillerserie "Chosen" mit Milo Ventimiglia ("Gilmore Girls", "This is us") verantwortlich, die ebenso wie "StartUp" auf dem Streaming-Portal Crackle veröffentlicht wurde.

Artikel vom 16. November 2017

Autor: Katharina Happ

Entertainment-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige