Anzeige
Anzeige
TV-Serien
The Punisher
Fotos

Jon Bernthal ("The Walking Dead") spielt den Punisher in Marvel's neuer Serie. / Foto © Netflix

The Punisher • Der brutalste Held der Marvel-Serienwelt

Ab 17. November bei Netflix

"The Punisher", der in "Daredevil" schon eine Rolle spielte, kehrt zurück und kämpft in einer eigenen Serie. Und er ist gnadenloser als seine Marvel-Kollegen.


∙ Trailer
∙ Die Schauspieler & ihre Rollen
∙ Was passiert in Staffel 1?
∙ Neues zu Staffel 2
∙ Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?
∙ "The Punisher": Comics und Kinofilme
"Daredevil" & Co.: Punishers Serienkollegen
∙ Die Macher

Darum geht's

Frank Castles Familie wird brutal ermordet. Der ehemalige Special-Forces-Elite-Soldat schwört Rache und metzelt sich durch das kriminelle New York.

Warum gucken

Wer ein Fan der Marvel-Serien bei Netflix ist, wird sich nach "Daredevil", "Jessica Jones", "Luke Cage" und "Iron Fist" auch den Neuzugang "Punisher" nicht entgehen lassen. Dass Jon Bernthal die Rolle des Frank Castle glaubhaft darstellen kann, zeigte er bereits in "Marvel's Daredevil".

"The Punisher": Trailer

Trailer zu Staffel 1:

"The Punisher" – Die Schauspieler und ihre Rollen

Jon Bernthal spielt Frank Castle / Punisher

Frank Castle / Punisher ist ein durch den Verlust der Familie Getriebener, der das Gesetz in die eigene Hand nimmt und Kriminelle zur Strecke bringt, wobei ihm jedes Mittel recht ist.


Foto © Netflix

Jon Bernthal ist vor allem durch seine Rolle des Hilfssheriff Shane Walsh in der Serie "The Walking Dead" bekannt. In dem oscarprämierten Film "The Wolf of Wall Street" trat er als Drogendealer Brad auf. In der preisgekrönten Mini-Serie "Show Me a Hero" verkörperte er den Charakter Michael H. Sussman. Zuletzt spielte der US-Amerikaner in dem Thriller "The Accountant" an der Seite von Ben Affleck einen Profikiller und Chef eines Sicherheitsteams.

Ben Barnes spielt Billy Russo

Billy Russo ist einer von Frank Castles besten Freunden aus der Zeit bei den United States Special Forces.


Foto © Netflix

Ben Barnes ist ein englischer Schauspieler, der manchen noch als Prinz Kaspian aus der Fantasy-Reihe "Die Chroniken von Narnia" bekannt sein dürfte. Er glänzte auch in der Rolle des durchtriebenen Dandys Lord Henry Wotton in der Oscar Wilde-Verfilmung "Das Bildnis des Dorian Gray". In der Science-Fiction-Western-Serie "Westworld" spielte er die Rolle des Logan.

Ebon Moss-Bachrach spielt David Lieberman / Micro

David Lieberman ist ein früherer NSA-Analyst, der die gleichen Feinde wie Castle hat und ihn mit Know-how und Equipment unterstützt.


Foto © Netflix

Ebon Moss-Bachrach war in der HBO-Mini-Serie "John Adams – Freiheit für Amerika" als John Quincy Adams zu sehen. In der Serie "The Last Ship" gab er in zehn Episoden den Charakter Niels. Fans der Serie "Girls" kennen ihn als Allisons Ex, Desi Harperin. Der in Massachusetts geborene Darsteller spielte außerdem im Viren-Endzeit-Drama "The Last Ship" als Niels eine größere Rolle in zehn Episoden und war im Thrillewr "Damages" als Nick Salenger in acht Episoden davei.

Amber Rose Revah spielt Dinah Madani

Dinah Madani ist eine iranisch-us-amerikanische Agentin des Department of Homeland Security, die in Afghanistan stationiert war und nach New York City für eine Ermittlung zurückkehrt, beiu der sie auf die Spuren von Frank Castle gerät.

Amber Rose Revah wurde in London geboren. Sie spielte die Tochter von Saddam Hussein in der BBC/HBO-Co-Produktion "Die Husseins - Im Zentrum der Macht". In dem Action-Movie "From Paris with Love" war sie an der Seite von John Travolta als Nichole zu sehen. In der Bibelverfilmung "Son of God" schlüpfte sie in die Rolle der Maria Magdalena. Im Kolonialdrama "Undian Summer" übernahm sie als Leena Prasad in 14 Episoden eine größere Rolle.

Deborah Ann Woll spielt Karen Page

Karen Page war zunächst Assistentin von Matt Murdock (alias Daredevil) in dessen Anwaltskanzlei, dann Reporterin des New York Bulletin und unterstützt jetzt Frank Castle.


Foto © Netflix

Deborah Ann Woll ist vor allem Fans der HBO-Serie "True Blood" bekannt. In dem Vampir-Drama war sie in 70 Episoden als Jessica Hamby zu sehen. In dem Comedy-Drama "Ruby Sparks - Meine fabelhafte Freundin" spielte sie die Rolle der Lila. In dem Action-Movie "Catch .44 – Der ganz große Coup" verkörperte sie den Charakter Dawn. Die Rolle der Karen Page gab sie auch schon in "Marvel's Daredevil".

Daniel Webber spielt Lewis Walcott

Lewis Walcott ist ein junger Army-Veteran, der Probleme mit der Rückkehr ins zivile Leben hat.


Foto © Netflix

Daniel Webber ist ein australischer Schauspieler, der vor allem durch seine Rolle als Lee Harvey Oswald in der Action-Science-Fiction-Serie "11.22.63", die nach Stephen King-Vorlage gedreht wurde, bekannt geworden ist. In Australien kennt man ihn auch als Ryan Kelly aus der Seifenoper "Home and Away". In dem Thriller "Thumper" spielt er an der Seite von "Game of Thrones"-Star Lena Headey als Beaver.

Jason R. Moore spielt Curtis Hoyle

Curtis Hoyle ist ein Freund von Frank Castle und einer der wenigen, der weiß, dass er noch am Leben ist.

Jason R. Moore Moore spielte bereits in zahlreichen TV-Serien Gastrollen, zum Beispiel in "Law & Order: New York" oder "Liebe, Lüge, Leidenschaft". In dem Film "Duell der Magier" ist er als Dieb in der U-Bahn zu sehen.

Paul Schulze spielt Rawlins

Rawlins ein hohes Mitglied der CIA, der Frank Castle noch aus seiner Zeit in Afghanistan kennt.


Foto © Netflix

Paul Schulze ist Fans der Serie "24" als Ryan Chappelle bekannt. In der Serie "Nurse Jackie" war er in 80 Episoden als Eddie Walzer zu sehen und in "Suits" spielte er die Rolle des Frank Gallo.

Weitere Rollen

Michael Nathanson spielt Sam Stein, einen Agenten des Department of Homeland Security und Dinahs Partner. Nathanson war in der Serie "The Knick" als Dr. Levi Zinberg Teil des Casts. Er spielte zahlreiche Gastrollen in TV-Serie wie "Orange is the New Black" oder "30 Rock". Im Kino sah man den US-Darsteller unter anderem im Thriller "Panic Room" und im Actionspektakel "John Rambo".


Michael Nathanson (links) / Foto © Netflix

Shohreh Aghdashloo spielt Farah Madani, Dinahs Mutter, die eine psychiatrische Praxis leitet. Aghdashloo ist aus der Serie "The Expanse" als eine einflussreiche UN-Offizielle bekannt. Die im Iran geborene Darstellerin wurde für ihre Rolle der Nadi Behrani in dem Drama "Haus aus Sand und Nebel" als beste Nebendarstellerin für einen Oscar nominiert. Im Kino sah man sie außerdem als Dr. Kavita Rao in "Y-Men: Der letzte Widerstand". In der Serie "24" spielte sie in zwölf Episoden als Terroristin Dina Araz. In "Grimm" war sie in sieben Folgen als Stefania Vaduva Popescu zu sehen.

Jaime Ray Newman spielt Sarah Lieberman, die Frau von Micro. Newman war Teil der Cassadine-Familie in der Krankenhausserie "General Hospital". In der Serie "Veronica Mars" war sie in acht Folgen als Mindy O'Dell dabei. In "Eureka – Die geheime Stadt" spielte sie die Rolle der Dr. Tess Fontana.


Foto © Netflix

Mary Elizabeth Mastrantonio spielt Marion James. Mastrantonio war im Kino-Meisterwerk "Scarface" von Regisseur Brian De Palma zu sehen. An der Seite von Tom Cruise und Paul Newman übernahm sie die Hauptrolle in "Die Farbe des Geldes" und erhielt dafür eine Oscarnominierung als beste Nebendarstellerin. In "Robin Hood – König der Diebe" verkörperte sie Lady Marian neben Kevin Costner.

Rob Morgan spielt Turk Barrett, einen Kleinkriminellen, der in Hell's Kitchen und Harlem Geschäfte macht. Morgan spielte die Rolle des Turk Barrett bereits in "Marvel's Daredevil" und "Marvel's Luke Cage". Er war in der Serie "Stranger Things" als Officer Powell dabei und trat in dem Drama "Mudbound" als Hap Jackson in Erscheinung.

Was passiert in "The Punisher" – Staffel 1?

Frank Castle ist ein ehemaliges Mitglied der US Special Forces. Er hat in Afghanistan an verdeckten Operationen Teil genommen. Als sein Familie umgebracht wird, geht er in den Untergrund und schwört Rache. Als eine Art "Ein-Mann-Bürgerwehr" versucht er diejenigen, die für den Tod seiner Familie verantwortlich sind, auszuschalten und deckt dabei eine größere Verschwörung auf. Dabei sind seine Methoden brutal und gnadenlos, Superkräfte hat er keine.


Foto © Netflix

Neues zu "The Punisher" – Staffel 2

Bisher ist noch nicht bekannt, ob es eine 2. Staffel von "The Punisher" geben wird. Vermutlich wird Netflix das Feedback auf die erste Staffel abwarten. Wir informieren hier, wenn es Neuigkeiten dazu gibt.

Streaming & TV: Wann und wo kann man die Serie sehen?

Die 13 Folgen von "The Punisher" sind ab 17. November 2017 bei Streaming-Dienst Netflix verfügbar sein. Wie immer in Originalfassung und in deutscher synchronisierter Variante. Nachdem es sich um eine Oreiginalserie handel, wird sie nicht bei anderen Video-on-Demand-Anbietern zu sehen sein.


Foto © Netflix

"The Punisher": Comics und Kinofilme

Die Punisher-Figur hat ihren Ursprung im Marvel-Comic-Universum. In der Amazing Spider-Man Ausgabe Nr. 129 von 1974 trat er das erste Mal auf. Autoren waren Gerry Conway und Ross Andru, seinen Look verdankt der Rächer John Romita Sr. In den 1980er Jahren bekam die Figur eine eigene Comic-Reihe. In der ersten Verfilmung wurde der Punisher 1989 von Dolph Ludgren ("Rocky") dargestellt. 2004 kam ein Version mit Thomas Jane in die Kinos. 2008 folgte eine Fortsetzung mit Ray Stevenson in der Hauptrolle. Die Figur trat in der zweiten Staffel der Netflix-Serie "Marvel's Daredevil" bereits mit Jon Bernthal in der Hauptrolle auf.

"Daredevil" & Co.: Punishers Serienkollegen

Auch wenn der "Punisher" nicht zu den "Defenders" gehört, so ist er doch mit ihnen verbunden – vorerst zumindest mit Matt Murdock. Der Anwalt startete den Netflix-Marvel-Serienreigen als "Daredevil" . Es folgte seine sarkastische Kollegin "Jessica Jones", dann der kugelsichere "Luke Cage" und schließlich die "Iron Fist". Mit der eigenen Miniserie "The Defenders" traten sie gemeinsam zum Showdown an.

Die Macher

Showrunner, Autor und Produzent ist Steve Lightfoot, der als Drehbuchautor und Produzent schon an erfolgreichen Serien wie "Hannibal", "Narcos" und "Casualty" beteiligt war. Einer der Regisseure ist Andy Goddard, der bereits bei Folgen von "Marvel's Iron Fist" und "Marvel's Luke Cage" Regie führte.


Foto © Netflix

Artikel vom 13. November 2017

Autor: M. M.

Entertainment-Themen 

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige