PC-Programm "Free YouTube MP3 Converter" macht aus YouTube-Videos MP3-Dateien

Das PC-Programm "Free YouTube MP3 Converter" extrahiert aus YouTube-Videos die Tonspuren; Bild: © picture-alliance/ dpa

"Free YouTube MP3 Converter"

Aus Videos MP3-Dateien machen

Musikvideos, Konzertmitschnitte, Live-Auftritte aus dem TV: Bei YouTube finden sich viele einzigartige Musikdokumente, die sich per Mausklick abspielen lassen. Musikfreunde würden sich gern so manchen raren Song auf YouTube als reine Audio-Datei auf ihren MP3-Player speichern - benötigen dazu aber eine MP3-Musikdatei.

Wenn Sie einen Song aus einem YouTube-Video auf Ihrer Festplatte speichern oder auf Ihrem MP3-Player hören möchten, dann hilft Ihnen dabei das PC-Programm "Free YouTube to MP3 Converter". Das Umwandeln funktioniert mit der Gratis-Software schnell und unkompliziert.

MP3-Dateien aus YouTube-Videos machen: So geht's:

Der "Free YouTube to MP3 Converter" benötigt die Systeme Windows XP, Vista oder Windows 7. Erfüllt Ihr Computer eine dieser Voraussetzungen, können Sie sich den "Free YouTube to MP3 Converter" hier herunterladen.

Nachdem Sie das Programm auf Ihrem PC installiert haben, können Sie es öffnen. Nun einfach die Internetadresse des Videos ins Feld "Eingabe-URLs" kopieren. Sie können auch gleich mehrere Web-Adressen von YouTube-Videos in die Liste kopieren. Dann erhalten Sie eine Warteliste.

Beim Import der Tonspur wird der Titel des Songs automatisch mit ausgelesen und in die ID3-Tags (das sind die MP3-Informationen) der zukünftigen MP3-Musikdatei eingefügt. Ein Mausklick reicht aus, um die Tags zu öffnen, sodass sie sich an Ort und Stelle gleich vervollständigen lassen. Es können auch komplette Playlisten, Videoantworten, Benutzerkanäle und Benutzerfavoriten gespeichert werden.

Die Anwender können vor der anstehenden Konvertierung auch noch den gewünschten Ausgabeordner und den Namen der Zieldatei benennen. In den "Voreinstellungen" ist es außerdem kein Problem, die Qualität der auszugebenden MP3-Datei zu bestimmen. Möglich sind Qualitätsvorgaben von 64 bis 256 kbps.

Am Ende reicht ein Klick auf "Herunterladen" aus, um alle markierten Videos zu beziehen, die Audiospur zu extrahieren und die entsprechenden MP3-Dateien zu schreiben, die dann auf Ihren Computer gespeichert sind.

Artikel vom 23. Mai 2011

Autor: Tanja Beeskow

Besiege den Drachen!