Kellie Shirley spielt die Schauspielerin Lydia in der Web-Serie "Self Centered"

Kellie Shirley spielt die Schauspielerin Lydia in der Web-Serie "Self Centered"; Screenshot: www.selfcenteredseries.co.uk

Web-Serie "Self Centered" im Web-TV

Drama mit Kellie Shirley

In der Web-Serie "Self Centered" (auf Deutsch: egozentrisch) geht es um die noch junge und ehemals gefeierte Schauspielerin Lydia (Kellie Shirley, "EastEnders"). Doch Drogenmissbrauch, Alkoholexzesse und negative Schlagzeilen wegen ihres hemmungslosen Umgangs mit Männern, ließen ihre Karriere ins Stocken geraten. Sie fühlt sich als Versagerin, ist einsam und depressiv.

Als Lydia eines Morgens neben einem Fremden erwacht, nimmt sie einen Schluck aus der Weinflasche vom gestrigen Abend und legt sich angezogen in die Badewanne. Sie erwacht in der Entzugsklinik "The Clinic". Ein Albtraum? Nein, die Zukunft, wie ihr ein weiß gekleideter Mann erklärt.

Dieser Mann nennt sich The Custodian (Simon Tcherniak). Er arbeitet in der "Clinic", die kein gewöhnliches Krankenhaus ist. Hier gibt es keinen Doktor. Nur The Custodian, der ihr erklärt, das Schicksal der Welt hänge von ihr anhänge. Sie müsse unbedingt die Hauptrolle in dem Film "For All Our Tomorrow" bekommen. Das verwirrt Lydia ebenso, wie es sie anspornt, ihr Leben zu ändern.

In der Web-Serie "Self Centered" wechseln sich Szenen aus Lydias Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit ab. Daher regt jede einzelne Folge die Fantasie der Internet-TV-Zuschauer an. Was wird Lydia aus ihrem Schicksal machen? Wird sie sich für das Wohl der Menschheit aus dem Sumpf von Depressionen und Drogenmissbrauch befreien können? Und wie kam es überhaupt zu ihrem Absturz und damit Karriereknick?

Diese spannende Geschichte erzählt die erste Staffel von "Self Centered" in 6 Episoden. Die englischsprachigen Folgen sind nicht länger als 4 Minuten. Eine zweite Staffel ist auf der Webseite der Web-Serie bereits angekündigt. Die ersten fünf Folgen (die letzte Folge der ersten Staffel erscheint am 22.2.) sind Online zu sehen unter:
www.selfcenteredseries.co.uk

Artikel vom 21. Februar 2011

Autor: Tanja Beeskow

Besiege den Drachen!