Drama im TV

  • Syfy Programm
  • Mo
    19.02.
  • 03:30
    bis 04:15
  • Genre
  • Wiedergeburt (Staffel: 1 | Folge: 3)
    SciFi-Serie USA 2010
  • Syfy HD Programm
  • Mo
    19.02.
  • 03:30
    bis 04:15
  • Genre
  • Wiedergeburt (Staffel: 1 | Folge: 3)
    SciFi-Serie USA 2010
  • RTL II Programm
  • Mo
    19.02.
  • 03:35
    bis 05:55
  • Genre
  • Drama D | USA 2006
  • 13TH STREET Programm
  • Mo
    19.02.
  • 03:35
    bis 04:25
  • Genre
  • Der Unterschied zwischen gut und böse (Staffel: 1 | Folge: 4)
    Mysteryserie USA 2016
  • NITRO Programm
  • Mo
    19.02.
  • 03:35
    bis 04:15
  • Genre
  • Gespalten (Staffel: 2 | Folge: 1)
    Krimiserie USA 2009
  • 13TH STREET HD Programm
  • Mo
    19.02.
  • 03:35
    bis 04:25
  • Genre
  • Der Unterschied zwischen gut und böse (Staffel: 1 | Folge: 4)
    Mysteryserie USA 2016
  • ZDFneo Programm
  • Mo
    19.02.
  • 03:50
    bis 05:30
  • Genre
  • Die Frucht des Bösen (Staffel: 4 | Folge: 6)
    Krimireihe GB 2001
  • BBC Entertainment Programm
  • Mo
    19.02.
  • 03:55
    bis 04:45
  • Genre
  • The Upcott Fraternity (Staffel: 3 | Folge: 6)
    Drama Series GB 2015
  • HR Programm
  • Mo
    19.02.
  • 04:00
    bis 04:25
  • Genre
  • Rosa (Staffel: 1 | Folge: 12)
    Familienserie D 1977
  • Sky Cinema Programm
  • Mo
    19.02.
  • 04:00
    bis 05:50
  • Genre
  • Horrorthriller USA 2017

Ganz große Emotionen, schicksalhafte Wendungen, schwere Entscheidungen und verschlungene Lebenswege sind die Markenzeichen eines Dramas. Seine Heldinnen und Helden müssen sich oft unter harten Umständen behaupten, sie kämpfen für ihr Recht, die Liebe oder auch für ihre Freiheit.

Absolute Klassiker des Genres: Das raffinierte Gefängnisdrama "Die Verurteilten" mit Tim Robbins und Morgan Freeman, der so bewegend von Tom Hanks gespielte "Forrest Gump" oder Steven Spielbergs "Die Farbe Lila" mit Whoopie Goldberg. Es muss in einem Drama allerdings nicht immer ganz so ernst zugehen: Der französische Überrraschungshit "Ziemlich beste Freunde" beispielsweise bewegte international Millionen von Kino-Zuschauern, brachte sie aber auch zum Lachen.