Private Eyes • Jason Priestley ermittelt

 

"Private Eyes" hat ein bisschen was von "Castle": Ein ungleiches Paar, knifflige Fälle, Humor und eine Prise Romantik. 

Privatdetektiv-Duo in kanada: "Private Eyes" auf einen Blick

Darum geht's:

Ein ehemaliger Hockey-Profi tut sich mit einer privaten Ermittlerin zusammen, beweist Talent und löst mit ihr knifflige Fälle 

Warum gucken:

90er-Jahre-Nostalgiker werden das Serien-Comeback von "Beverly Hills, 90210"-Held Jason Priestley nicht verpassen wollen. Aber auch ohne Star-Faktor liefert die Serie solide und recht amüsante Krimi-Kost.

Der Trailer zu Staffel 1 (bislang nur in der Originalfassung):

Jason Priestley spielt Matt Shade

Matt Shade hatte eine erfolgreiche Hockey-Karriere. Nun muss er einen neuen Weg finden. Da kommen ihm der erste Fall und die sympathische Angie gerade recht.

Jason Priestley kennt man bestens als Teenie-Idol Brandon aus dem Kultformat "Beverly Hills, 90210". Die Rolle spielte er von 1990 bis 2000 in ganzen 245 Folgen. Nicht die einzige Hauptrolle des kanadischen Darstellers: Neben einigen Formaten wie "Love Monkey", die über die erste Staffel nicht hinauskamen, spielte er den Part des Autoverkäufers in der Comedy  "Call me Fitz" vier Seasons lang. In der Familienserie "Raising Expectations" gab er ab 2016 den Familienvater neben Molly Ringwald. 

Cindy Sampson spielt Angie Everett

Angie Everett ist Privatdetektivin und hat erst  keine Lust, sich mit einem Laien wie Matt zusammenzutun. Doch nach und nach wächst ihr der neue "Kollege" dann doch ans Herz.

Cindy Sampson ist ebenfalls eine erfahrene Serien-Darstellerin. Die Kanadierin war nach einigen Nebenrollen in ihrer Heimat unter anderem in elf Folgen des Fantasy-Formats "Supernatural" als Lisa Braeden zu sehen. Zuletzt wirkte sie neben Dennis Quaid und Kate Bosworth in acht Folgen von "The Art of More" mit.

Weitere Rollen

Barry Flatman spielt Don Shade, Matts Vater. Der Kanadier hat in seiner heimat und in den USA schon in sehr vielen serien Gastparts und Nebenrollen gespielt. Man kennt ihn unter anderem als Wally Semenchko aus fünf Folgen der ersten Staffel von "Fargo" und als General Thomas Bennett aus der Miniserie "Die Kennedys" mit Greg Kinnear und Katie Holmes.

Jordyn Negri spielt Jules Shade, Matts Tochter. Das Nachwuchstalent war vor "Privat Eyes" schon in Hauptrollen in den kanadischen Kinderserien "Dino Dan: Trek's Adventures" und "Grizzly Cup" zu sehen.

Clé Bennett spielt Derek Nolan, Detective bei der Polizei. Bennett ist 2018 als Doxie in einigen Folgen der US-Erfolgsserie "Homeland" zu sehen. In seiner Heimat Kanada übernahm er schon diverse größere Rollen, darunter im Action-Drama "The Line" und in einigen Episoden des international erfolgreichen Cop-Formats "Rookie Blue".

Ennis Esmer spielt Kurtis Mazhari, ebenfalls Polizistin und Detective. Der in Toronto geborene Schauspieler und Comedian hat schon in einigen US-Serien größere Rollen verkörpert, darunter als Tennisprofi Nash in der Amazon-Komödie "Red Oaks", als Wexler im SciFi-Format "Dark Matter" und im Agenten-Thriller "Blindspot" als Rich Dotcom.

Nicole de Boer spielt Becca Dorasay, Matts Ex-Frau und Moderatorin einer TV-Show. De Boer ist Trekkies bekannt als Lieutenant Ezri Dax aus "Star Trek: Deep Space Nine". 72 Folgen lang übernahm sie als Sarah Bracknell Bannerman die Hauptrolle in allen sechs Staffeln des Mystery-Formats "Dead Zone".

"Privat Eyes" – Staffel 1: Matt Shade, Spitzname "Shadow" war ein erfolgreicher Hockey-Spieler. Die Karriere danach will nicht so recht laufen, als Manager und Förderer des Hockey-Nachwuchses hat er gerade mal einen Klienten. Als dessen Karriere auf offensichtlich kriminelle Weise sabotiert wird, soll Privatdetektivin Angie Everett der Sache auf den Grund gehen. Doch Matt will dabei nicht zuschauen und überwindet nach und nach Angies anfangs heftigen Widerstand. Vor allem auch, weil sein schon in Spielerzeiten nützliches schnelles analytisches Denken ihm zugute kommt und er sich als  brauchbarer Detektivkollege erweist. Der Beginn einer wunderbaren Partnerschaft.

"Privat Eyes" – Staffel 2: Sein ersten Sporen hat Matt sich als Privatdetektiv schon verdient. Ein neuer Auftrag führt ihn und Angie in die Welt des Rennsports, wo sich eine Sachbeschädigung samt Drohungen gegen einen Fahrer als weit größerer Fall entpuppt, als anfangs vermutet. Außerdem muss Matt sich mit seiner Exfrau arrangieren, um die Beziehung zu seiner Tochter Jules nicht zu gefährden und natürlich warten auch noch weitere berufliche Herausforderungen.

Der kanadische Sender Global hat im September 2017 bestätigt, dass eine dritte Staffel gedreht wird, die Dreharbeiten sollen im Frühling 2018 beginnen. Informationen zu Starttermin und Story gibt es noch nicht.

"Private Eyes" ist eine kanadische Produktion von Chorus Entertaimment mit Entertainment One. Alan McCullogh und Shawn Piller sind die Showrunner und ausführende Produzenten der serie. 

Staffel 1 wurde in Kanada ab dem 26. Mai 2016 ausgestrahlt.

In Deutschland startet die Serie am 16. Juli 2018 bei Pay-TV-Sender 13th-Street.

 

Leider wird in den nächsten acht Tagen keine Episode der Serie ausgestrahlt. Das tut uns leid.