Bodyguard • Polit-Thriller mit Richard Madden

+++ NEWS +++

Netflix hat den internationalen Vertrieb der Serie übernommen und zeigt sie ab 24. Oktober 2018!

Den "Bodyguard" spielt "Games of Thrones" -Star Richard Madden. In England ist der Thriller bei der BBC schon ein Riesenhit – jetzt können wir auch bald mitfiebern.

Personenschützer trifft Politikerin: "Bodyguard" auf einen Blick

Darum geht's:

David Budd ist Sergeant bei der Abteilung Londoner Polizei, die sich auf den Schutz von hochrangigen Persönlichkeiten spezialisiert hat. Als er Innenministerin Julia Montague zugeteilt wird, beginnt ein lebensgefährliches Abenteuer.

Warum gucken:

Dass der Thriller in England Rekordquoten einfährt, macht natürlich neugierig. London als Serienkulisse und Madden als Hauptdarsteller interessieren auch. Und ein Bodyguard, der den ihm anvertrauten VIP nicht leiden kann, ist ein spannender Ausgangspunkt für eine Seriengeschichte.

Der Trailer zu Staffel 1 – bislang nur in der Originalversion verfügbar:

Richard Madden spielt David Budd

David Budd ist ein Ex-Soldat, der bei der Londoner Polizei angeheuert hat. Er ist pflichtbewusst, fast heroisch, hat wegen seiner Kriegerfahrungen aber auch oft Mühe, seine Gefühle unter Kontrolle zu halten.

Richard Madden kannten Serienfans bislang vor allem Robb Stark, den er ab 2011 in 21 Folgen von "Game of Thrones" verkörperte. Danach gehörte der in Schottland geborene Darsteller zum Hauptcast der Goldgräber-Format "Klondike" und des Historiendramas "Die Medici: Herrscher Florenz". Auch auf der großen Leinwand übernahm er Hauptrollen in erfolgreichen Kinofilmen – so zum Beispiel als schmucker Prinz in "Cinderella" und als Michael Mason in "Bastille Day".

Keeley Hawes spielt Julia Monague

Julia Montague ist die Innenministerin Englands und vor allem in Sachen Heimatschutz und Antiterror-Gesetzgebung eine ausgesprochenen Hardlinerin.

Keeley Hawes wurde in London geboren und ist schon seit 1990 ein Serienprofi. Zu ihren größeren  Rollen zählen die als Zoe Reynolds in 22 Episoden des britischen Geheimdienst-Formats "Spooks – Im Visier des MI5" und die Hauptrolle als Alex Drake in allen 24 Folgen der Polizeiserie "Ashes to Ashes". 2019 wird sie außerdem in der Spionageserie "Jerusalem" zu sehen sein.

Sophie Rundle spielt Vicky Budd

Vicky Budd ist Davids Ex-Frau. Die beiden trennten sich wegen seiner posttraumatischen Störungen, trotzdem ist sie nach wie vor um sein Wohlergehen besorgt.

Sophie Rundle spielte in 24 Folgen des Gansterdramas "Peaky Blinders" eine der Hauptrollen als Ada Shelby, auch in der historischen Serie "Jamestown" gehörte sie in allen bisherigen Folgen zum Hauptcast. Größere Parts übernahm sie außerdem in sechs Folgen von "Brief Encounters" und in 20 Folgen von "Dickensian". 

Gina McKee spielt Anne Sampson

Anne Sampson ist Colonel bei der Metropolitan Police in London und Leiterin der Antiterroreinheit. Mit den Methoden ihrer direkten Vorgesetzten, Innenministerin Juia Montague, ist sie nicht einverstanden.

Gina McKee machte in einer der bekanntesten Liebesfilme der 90er von sich reden, als sie ein zentrales Mitglied des Freundeskreises von Hugh Grant in "Notting Hill" spielte. In Sachen Serie kennt man die Britin unter anderem als Irene aus zehn Folgen von "The Forsythe Saga" und als Caterina Sforza aus dem Historienerfolg "Die Borgias – Sex.Macht.Mord.Amen". 2018 sah man sie als Landrys Mutter in drei Folgen des Tempelritter-Dramas "Knightfall", sie ist auch als Theaterdarstellerin aktiv.

Weitere Rollen

Vincent Franklin spielt Mike Travis, Antiterror-Minister, der eng mit Julia Montague zusammenarbeitet. Den in Yorkshire geborenen Darsteller kennt man unter anderen aus seiner Nebenrolle als Rawlins aus dem Kinofilm "Die Bourne Identität". Serienparts übernahm er in sieben Folgen von "Jonathan Strange & Mr Norrell" und fünf Folgen von "Doc Martin".

Paul Ready spielt Rob Macdonald, lloyaler Mitarbeiter der Innenministerin. Ready gehörte 2018 als Harry Goodsir zum Hauptcast der ersten Staffel von "The Terror". Weitere Serienrollen des Darstellers: Die als Felix Kane in acht Folgen von Cuffs" und die als Lee in sieben Folgen von "Utopia".

Nicholas Gleaves spielt Roger Penhaglion, Ex-Mann von Julia Montague und Mitglied des Parlaments. Den britischen Schauspieler kennt man aus kleineren Rollen in Serien wie "Coronation Street", "Scott & Bailey" und "The Chase".

Ash Tandon spielt Deepak Sharma, Detective bei der Metropolitan Police. Tandon war in kleineren Rollen in den britischen Dauerbrennern "Doctors" und "Coronation Street" zu sehen. 

Stuart Bowman spielt Stephen Hunter-Dunn, Chef des Geheimdienstes MI5. Bowman kennt man als Bontemps, Diener Ludwigs des XIV. in der Serie "Versailles"

Pippa Haywood spielt Lorraine Craddock, Chief Superintendent und Davids Vorgesetzter. Haywood gehörte schon 1991 zum Hauptcast einer Serie, spielte in 51 Folgen Helen Brittas in der Comedy "The Brittas Empire". Weitere TV-Stationen: Die Rolle als Miss Bunting in sieben Folgen von "Mr. Selfridge" und der Part als Julie Dodson in "Scott & Bailey". 

Shubham Saraf spielt Tahir Mahmood, PR-Mitarbeiter der Innenministerin. Saraf hat vor "Bodyguard" erst wenige Rollen übernommen. Datunter eine größere als Adel im Kino-Thriller "Honour".

Nina Toussaint-White spielt Louise Rayburn, Detevtive Sergeant bei der Antiterror-Einheit SO15. Toussaint-White begann ihre TV-Karriere als Syd in 41 Folgen des britischen Dauerbrenners "Eastenders". Weitere Serienrollen wie in "Switch", "Emmerdale Farm" und "GameFace" folgten.

Stephanie Hyam spielt Chanel Dyson, PR-Assistentin der Innenministerin. Wie "Bodyguard"-Kollegin Gina McKee war auch Hyam im Gangsterdrama "Peaky Blinders" zu sehen, spielte in drei Folgen die Charlotte Murray. Im Kinofilm "Ihre beste Stunde" war sie als Angela Ralli-Thomas dabei.

Tom Brooke spielt Andy Apsted, einen Veteran aus dem Afghanistankrieg. Den britischen Darsteller kennt man unter anderem als Fiore aus der US-Fantasyserie "Preacher". In zwei Filmen der "Sherlock Holmes"-Serie mit Benedict Cumberbatch war er als Bill Wiggins zu sehen. In "Game of Thrones" spielte er für zwei Folgen den Lothar Frey.

 

Der Kriegsdienst in Afghanistan hat den ehemaligen Soldaten David Budd geprägt. Noch immer leidet er unter den Folgen eines postraumatischen Stresssyndroms, das ihn auch seine Ehe gekostet hat. Trotzdem zeigt er vollen Einsatz bei seinem Job bei Londons Metropolitan Police als Sergeant der Abteilung, die den Personenschutz hochrangiger Persönlichkeiten koordiniert und ausführt. Nachdem David sich bei einer Terrorattacke ausgezeichnet hat, befördert man ihn zum verantwortlichen Bodyguard von Innenministerin Julia Montague. Die entpuppt sich als Hardlinerin, darauf aus, Antiterrorgesetze durchzuboxen, die Tür und Tor zu einer feinmaschigen Überwachung aller Bürger öffnen würde. Ein Ziel, das David nicht mit seinen Werten vereinbaren kann. Schützen muss er Montague trotzdem. Doch kann er auch dazu beitragen, dass sie ihre Ziele nicht erreicht? Eine gefährliche Gratwanderung beginnt.

Noch gibt es keine offizielle Bestätigung. Angesichts der Rekordquoten, die die Serie in England erreicht, wäre es allerdings verwunderlich, wenn keine Fortsetzung gedreht würde. Wir melden es hier, sobald sich BBC One zu einer möglichen Staffel 2 äußert. 

Jed Mercurio ist Schöpfer und Showrunner der Serie, die von World Productions für die BBC produziert wurde. Mercurio, der vor seiner Karriere als Autor als Arzt und später auch bei der Royal Air Force beschäftigt war, hat fürs britische Fernsehen schon einige  erfolgreiche Serien entwickelt und geschrieben, darunter die Comedy "The Grimleys", die Krimiserie "Line of Duty" und das Drama "Bodies", das auf seinem ersten Roman basierte.

Leider wird in den nächsten acht Tagen keine Episode der Serie ausgestrahlt. Das tut uns leid.

Video-on-Demand-Angebote
Weitere Anbieter und Details auf